Heute ist also der letzte Tag des Jahres – unglaublich wie die Zeit vergangen ist. Mir ist bis jetzt echt kein Jahr so kurz vorgekommen wie dieses.  Wenn ich so auf die letzten 12 Monate zurückblicke, dann überkommt mich ein Lächeln, denn es war echt ein ganz tolles Jahr. Ich habe viele liebe Menschen kennengelernt, mein erstes Arbeitsjahr überstanden, bin viel verreist und natürlich hat sich auch hier auf dem Blog viel getan. Deshalb gibt es heute einen kleinen Rückblick auf das Jahr 2013 – mit meinen schönsten Momenten. Ich habe lange überlegt wie ich diesen Beitrag aufbauen soll, habe aber dann beschlossen einfach darauf loszuschreiben. Der Rückblick ist chronologisch also nicht ganz richtig, sondern einfach so wie mir die Dinge gerade eingefallen sind. Ich habe euch die einzelnen Beiträge unter den Fotos markiert.

BESTOF2013_
Das Jahr hat gleich mit einer großen und wirklich tollen Reise begonnen. Im Februar waren mein Freund und ich für 3 Wochen in Thailand unterwegs und hatten echt eine unvergessliche Zeit. Wenn ich so an den Urlaub zurückdenke, bekomme ich gleich wieder Fernweh und würde am liebsten ins nächste Flugzeug steigen. Ich finde Reisen einfach so unglaublich toll und will am liebsten die ganze Welt besichtigen. Wir überlegen schon wo uns die nächste große Reise hinführen soll, aber noch sind wir uns nicht ganz einige.

IMG_9252_kl

DSCF1663_klKoh Chang
IMG_0721+Kopie_klKrabi
c4ddad4c780211e2a2ab22000a1fb84b_7 Koh Phangan
IMG_8878_klBangkok

Nach 3 Wochen Thailand hieß es also wieder zurück in den Alltag, doch dank meiner Arbeit durfte ich dieses Jahr noch einige Male verreisen. Ich habe endlich Amsterdam besucht, war dreimal in der Türkei und schlussendlich im Oktober auf Mallorca. Es waren echt ganz tolle Reisen, klar war es Arbeit und oft anstrengend, aber solange man im Warmen, oder eben in einer interessanten Stadt ist, nimmt man den Stress gerne in Kauf.

aa02a750c11011e2b59422000a9f13f8_7Türkei – CLUB MAGIC LIFE Belek
IMG_4798_klAmsterdam
e5c8d83638cf11e39bac22000a9f13d0_8Mallorca
bestof2013

Natürlich gab es auch ziemlich viele Outfits auf diesem Blog. Ich habe versucht in regelmäßigen Abständen welche zu posten, da es eine Kategorie ist die ich persönlich gerne mag. Denn ich liebe es neue Looks zusammenzustellen, mich fotografieren zu lassen und dann die besten Fotos für den Blog auszusuchen. Diese 4 Looks waren meine Lieblingsoutfits in der ersten Hälfte. Klar das ein Thailandoutfit dabei sein muss, denn Sommersachen im Winter tragen ist doch einfach klasse. In der ersten Häfte habe ich unheimlich gerne gemusterte Hose und Blazer getragen. Mein viertes Lieblingsoutfit ist ein klassischer Winterlook mit Hut und meinem schwarzen Mantel, den ich total gern habe, leider ist mir ein Knopf abgerissen und ich war bis jetzt zu faul ihn wieder anzunähen. Alle meine Outfits findet ihr übrigens unter Looks.

Ein weiteres wichtiges Thema im Jahr 2013 war der Sport und die gesunde Ernährung. Ich habe viel Sport gemacht und versucht mich so gut wie es geht gesund zu ernähren. Es gab einige 2 weeks of fitness Beiträge und ich habe Detox ausprobiert um herauszufinden, dass es absolut nichts für mich ist. In diesem Beitrag habe ich euch meine Meinung zu diesem Thema mitgeteilt und er ist unglaublich gut bei euch angekommen. Ich glaube ich sollte mehr solche Beiträge im neuen Jahr schreiben (was meint ihr dazu?). Leider musste ich im Jahr 2013 auch mit dem Laufen aufhören, weil ich seit April extreme Schmerzen habe, doch ich gebe nicht auf und laufe von Arzt zu Arzt und hoffe, dass mir irgendwann jemand helfen kann. Ich habe dafür neue Sportarten ausprobiert und das Crossfit für mich entdeckt. Im letzten Monat habe ich mich ein bisschen gehen lassen, aber nun bin ich wieder topmotiviert zurück und werde euch auch im nächsten Jahr mit vielen tollen Sportbeiträgen und Motivation versorgen.

5f783e76543f11e3bcb31235cf0a2eeb_8Crossfit in der Brickbox
IMG_1425_klMit dem laufen abschließen ist gar nicht so einfach – Siehe HIER
d37b1d3251ad11e3906b126db9546433_8Jetzt wird wieder durchgestartet – einfach schwimmen, schwimmen, schwimmen

Auch in unserer Wohnung hat sich endlich einiges getan. Es ist gar nicht so einfach so eine große Wohnung einzurichten und zu dekorieren. Wir hatten ja schon sehr viele Möbel, aber vieles hat nicht zusammengepasst oder uns nicht mehr gefallen. Nach und nach haben wir also alte Möbel gegen neue ausgetauscht und einiges verschönert. Ich habe ein tolles Bild für die Küche selber gemacht und seit vorletzter Woche haben wir auch endlich Bilder in unseren Rahmen. Unglaublich aber wahr, nach 2 Jahren haben wir es endlich geschafft. Dazu wird es noch einen Beitrag geben wenn das Wohnzimmer ganz fertig ist. Ein kleines Projekt gibt es in diesem Zimmer aber noch, welches wir gleich im Jänner in Angriff nehmen werden.

IMG_1840+KopieDIY Wachsbild
19e4ed0658fe11e290a322000a9f1438_7Das war unser erstes Bild. Jetzt sind endlich alle Rahmen gefüllt.
IMG_0120_KLUnser neuer Teppich
bestof2013-2Teil zwei meiner Lieblingsoutfits – Ich mit hohen Schuhen ist eher sehr ungewöhnlich, aber diese hier mag ich so gerne, dass ich sie im Sommer ab und zu trage. Mein Spitzenrock war im vergangen Sommer sicher das meistgetragenste Kleidungsstück überhaupt. Ja und zwei Outfits mit meinen geliebten Tory Burch Ballerinas, einmal mit Jeans nach der Arbeit und einmal mit Maxirock, und natürlich beide Male mit Blazer.

Im Jahr 2013 gab es auch einige tolle Events, bei denen ich dabei sein durfte. Das Highlight war mit Sicherheit die 150 Jahre Martini Party am Comersee. Diese Party war wirklich unglaublich und  ein einmaliges Erlebnis. Weiters habe ich dank dem Glossyday endlich einen Friseur gefunden mit dem ich zufrieden bin und das wurde auch endlich Zeit, denn ich habe dieses Jahr einige Friseurstudios besucht und war leider nie wirklich zufrieden. Es wird sowieso bald wieder Zeit für einen Haarschnitt (also zumindest Spitzenschneiden) und da werde ich sicher wieder bei Müller und Friseure vorbeischauen.

340453ce56c411e39a601240b0ffa245_8Glossybox Event bei Müller & Friseure
IMG_5487_klBipa Event – endlich weiß ich wie man Smokey Eyes schminkt
IMG_9886_KLFashioncamp 2013
4db5c250215211e3a11822000a1fbb84_7150 Jahre Martini Party am Comersee
bestof 2013-3Zwei meiner Lieblingslooks sind bei meinen Reisen entstanden – Mein Jumpsuit aus Amerika, den mein Freund als Pyjama bezeichnet, und natürlich mein Outfit für die Martiniparty, wie kann es auch anders sein. Dann war der Sommer auch schon wieder vorbei und der Herbst hat das Land erreicht. In diesen Monaten durften meine geliebten Converse und mein “Lederrock” auf keinen Fall fehlen und diese guten Stücke sind auch in einigen Outfits zu sehen.

2013 war eindeutig das Reisejahr schlechthin.Ich war nicht nur in Thailand und auf Dienstreise sondern auch sonst ziemlich viel unterwegs. Mein Papa feierte seinen 50 Geburtstag auf Rhodos und wir waren in Barcelona, Kroatien und Mailand. Eine andere ganz tolle Reise war mein “Spontantrip” nach Amerika. Eigentlich hatte ich schon nicht mehr damit gerechnet, aber da ich noch ein paar Urlaubstage hatte, beschloss ich im August gemeinsam mit meinem Papa meine Schwester in Amerika besuchen zufliegen. Wir waren ein paar Tage in Virgina, haben Washington besucht und natürlich haben wir auch ein paar Tage in New York verbracht. Wenn man schon mal dort ist muss man einfach in diese Stadt. Sie ist eindeutig meine Lieblingsstadt und am liebsten würde ich nächstes Jahr gleich wieder hin. Ja dieses Jahr war ziemlich reiseintensiv und ich bin wirklich froh darüber, dass ich soviel sehen und erleben durfte.

DSC_0449Partyurlaub auf Rhodos
DCIM101GOPROFamilienausflug nach New York
IMG_7411_klWashington
IMG_7126_klbei meiner Schwester in Amerika zu Besuch – Mittlerweile ist sie ja wieder zurück
IMG_7837_klNew York
IMG_8626_KLBarcelona
IMG_9441_KLMailand

Ein weitere tolle Sache, die ich dieses Jahr endlich gemacht habe, war mein Umzug von Blogger zu WordPress. (Yes ich habe einen Jahresvorsatz  wirklich eingehalten). Ich bin echt immer noch super zufrieden damit und happy darüber, dass ich mir die Arbeit angetan habe. Mein “neues” Design gefällt mir noch immer sehr gut und es hätte nicht besser werden können.

von-Blogger-zu-wordpress2Mein Umzug Schritt für Schritt

db8ae1364bce11e3972a0e52a5db715e_8Meine Schwester ist wieder aus Amerika zurück und wir verstehen und besser denn je und ich habe dieses Jahr auch eine ganz liebe neue Freundin dazugewonnen, die hier auch erwähnt werden muss ♥

Weiter muss ich sagen ich bin stolz auf mich ich habe im Dezember kein einziges Kleidungsstück oder so gekauft. Mein Freund und ich hatten eine kleine Wette laufen, weil er nicht dachte dass ich es schaffen werde. Ich bin zwar manchmal in Versuchung gekommen, aber immer standhaft geblieben. Doch morgen ist das Jahr/Monat vorbei und es darf wieder geshoppt werde, wobei ich das eher in Grenzen halten möchte und mein Geld für Reisen sparen werde. Trotzdem durften dieses Jahr einige tolle Sachen bei mir einziehen und 4 Investitionen fallen mir da ganz spontan ein. Diese 4 Dinge sind wirklich andauern im Einsatz und es hat sich echt gelohnt ein bisschen mehr Geld auszugeben.

44035a8eb26b11e28e5722000a9f195f_7Tory Burch Ballerinas
IMG_8544_klMedium Jet Set Multifuntion Saffiano Travel
IMG_8659_klMichael Kors  Uhr
bb97443c4d0411e3aa891228120e7da5_8Iphone 5s
bestof2013-4
Natürlich gab es auch in den letzten Monaten ein paar Lieblingsoutfits. Ich stehe noch immer total auf gemusterte Hosen sei es in Schlangenoptik oder kariert,  sie haben mich das ganze ja über begleitet. Neben gemusterten Hosen stehe ich diesen Herbst/Winter total auf Kunstfelljacken und natürlich auf Haube/Mützen. Eigentlich war ich nie ein großer Fan davon aber seit diesem Winter besitze ich ein paar und diese sind andauern im Einsatz. Ich trage se sogar zuhause. Auch meine Haare haben in diesem Jahr einige Veränderungen durchgemacht, von meiner Naturhaarfarbe, zu Mittelbraun zu Ombre zu Dunkelbraun zu 15cm kürzer. Meine Haare wurden wirklich auf die Probe gestellt und ich glaube im nächsten Jahr werde ich sie ein bisschen schonen zumindest was die Farbe betrifft.

Das letzte Highlight war wohl unser erstes Weihnachtsfest in unseren Vier Wänden und unser erster eigener riesiger Christbaum. Es waren ein wirklich schönes Weihnachten und ich habe es richtig genossen alles zu organisieren, zu kochen und meine Familie um mich zu haben. Doch die Ruhe danach ist auch ganz angenehm und ich glaub nächstes Jahr wird Weihnachten ganz anders ablaufen, da bin ich mir schon jetzt sicher.

IMG_0761_KL

Das Jahr 2013 war wirklich ein ganz ein tolles Jahr und es hätte eigentlich nicht besser laufen können. Ja meinen Sixpack habe ich zwar nicht bekommen, aber das kann sich ja nächstes Jahr noch ändern. Ich habe mir dieses Jahr eigentlich kaum Vorsätze genommen. Wenn 2014 nur halb so toll wird wie das letzte Jahr, dann ist das schon ganz toll und ich bin zufrieden. Zwei “kleine”Vorsätze gibt es aber doch und zwar will ich das Jahr wirklich versuchen durchgehend und vor allem regelmässig Sport zu machen und mich gesund zu ernähren. Klar gibt es Wochen da wird es weniger sein, aber ich will mich wirklich jede Woche sportlich betätigen. Der andere Vorsatz ist etwas größer und zwar möchte ich endlich mein Studium beenden und meine Masterarbeit fertig schreiben. Ich habe mich gestern schon wieder brav hingesetzt und geschrieben, doch es ist echt mühsam. Jetzt habe ich wenigstens ein paar Tage Zeit, aber mit einem 40 Stunden Job ist das gar nicht so einfach. Mittlerweile nervt es mich nur noch und daher muss das Kapitel Uni im Jahr 2014 endlich ein Ende finden und dafür belohnen wir uns dann mir einem schönen Urlaub. Natürlich hoffe ich, dass ich auch im Jahr 2014 soviel von der Welt sehen kann wie dieser Jahr. Auf meiner must see Städteliste stehen dieses Jahr London, Kopenhagen und Berlin. Sonst ist ein Urlaub mit Freunden in Planung und eventuell etwas Größeres gegen Ende des Jahres, aber das ist alles noch nicht Spruchreif und in Planung. Mal schauen was das Jahr 2014 so bringt. Ich blicke mit einem Lächeln auf das vergangene Jahr zurück und freue mich schon auf ein spannendes Jahr 2014.

Ich möchte mich auch bei euch meinen lieben Lesern bedanken, denn ohne euch wäre mein Blog nicht das war er heute ist. Ich hätte mir nie gedacht, dass er sich so toll entwickelt und zu meinem größten Hpbby überhaupt wird. Vielen Dank dafür, dass ihr immer wieder vorbeischaut und meine Artikel lest. Für das Jahr 2014 habe ich mir einiges vorgenommen, was meinen Blog betrifft und möchte immer wieder neue Blogbeiträge für euch gestalten und neue Ideen einbringen.Was hat euch im Jahr 2013 auf Berries & Passion am besten gefallen, gibt es Beiträge die ihr vermisst habt oder Themen die euch besonders interessieren, die ich hier vielleicht nicht aufgegriffen habe? Ich freue mich über eure Ideen, (konstruktive) Kritiken, Kommentare und Mails.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen guten Rutsch und Prosit Neujahr.

Share this story

Kommentare -
  1. Ganz ganz ganz toller Jahrsrückblick & sooo viele tolle Looks auf einmal :)
    Wünsch dir & deinen Lieben einen ganz guten Rutsch ins neue Jahr und hoffe, wir sehn uns 2014 wieder öfter :)
    Alles Gute & viele Bussies,
    Katii

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.