Wie einige von euch vielleicht mitbekommen haben, bin ich im Dezember das erste Mal mit Tobi geflogen. Wir haben uns für eine kleinere Rasse entschieden, da wir ihn einfach mitnehmen möchten wenn die Möglichkeit besteht. Natürlich sieht das Handgepäck dann doch etwas anders aus, wenn man eine Hundetasche mit einem 6 Kilo Hund zu tragen hat. Da verzichtet man gern auf ein paar andere Dinge und packt diese lieber in den Koffer. Meistens braucht man bei einem kurzen Flug sowieso nicht so viel. Da ich es immer sehr interessant finde was Leute so in ihrer Tasche oder in dem Fall Laptophülle mit herumschleppen, dachte ich mir es wird wieder Zeit für einen What’s in my bag Beitrag. Wie gesagt ich wollte mein Handgepäck dieses Mal auf das wichtigste reduzieren und habe beschlossen meine Laptophülle zu nehmen, da man sie gut tragen kann und doch einiges hineinpasst.

 

Laptop / Notizheft / Handy : 

Mein Laptop muss eigentlich fast immer dabei sein, vor allem bei kurzen Trips unter der Woche, denn die Arbeit erledigt sich ja nicht von selbst. Da ich es nicht riskieren möchte den Laptop in den Koffer zu geben, muss der einfach immer im Handgepäck sein. Außerdem kann man so im Flieger gleich ein bisschen was erledigen, wenn die Zeit es zu lässt. Ich beantworte meistens meine Mails und wenn ich dann im Hotel ankomme, schicke alles raus. Außerdem immer mit dabei ist mein Handy. Eh klar, ohne dem verlasse ich nicht einmal mehr das Haus. Ich habe auch mein Ticket und alles oben und drucken eigentlich gar nichts mehr aus. Ein kleines Notizbuch oder mein Kalender müssen auch immer dabei sein. Da ich dieses Mal nicht so viel Platz hatte, kam der Kalender in den Koffer und dieses kleine Notizbuch von Urban Outfittters landete in der Laptophülle. Oft kommen einem zu den ungünstigsten Momenten Ideen und aus dem Grund habe ich immer etwas zum schreiben mit, damit ich alles gleich notieren kann. So wird nichts vergessen. Oder ich schreibe mir auf was die nächsten Tage noch so erledigt werden muss. Solche Dinge mache ich noch lieber mit Papier und Stift, denn so merke ich es mir auch leichter, als wenn ich es irgendwo in mein Handy tippe. Meine hübsche Laptophülle habe ich von Veroniquegoods geschenkt bekommen und ich bin super happy damit, weil sie ein richtiger Hingucker ist.  Auch den Marble Sticker für meinen Laptop gibt es auf Etsy und ist wirklich ganz einfach zum aufkleben.

Hundeleckerlis

Ganz wichtig sind Hundeleckerlis damit man den Hund bei Laune halten und bei Start und Landung ablenken kann. Da mir die Leckerlis beim Heimflug ausgegangen sind, musste eine Banane herhalten. Ja und ich kann euch sagen, so wie Tobi die im Flugzeug verputzt hat, dürfte sie ihm wohl geschmeckt haben.

Reisepass // Tierpass // Geldbörse 

Ganz wichtig wenn man verreist ist natürlich der Reisepass und in diesem Fall auch der Pass von Tobi, ohne dem dürfte der kleine Zwerg nämlich gar nicht mit. Ich bin vorher extra noch zum Tierarzt gefahren und habe mir dort alle Infos geholt was ich brauche und beachten muss. Wichtig ist dass euer kleiner tierischer Begleiter geimpft ist und ab und zu hinterlässt der Tierarzt auch noch eine kleine Notiz, dass das Tier gesund ist. Die Geldbörse darf natürlich auch nicht fehlen, denn ohne die komme ich nicht wirklich weit. Ich habe meistens nur noch ein kleines Etui für Karten mit, wo ich ein bisschen Bargeld und die wichtigsten Karten wie Kreditkarte, etc. verstaue. Da ich auf Reisen sowieso meistens kleine Taschen im Gepäck mit dabei habe, hat sowieso nur so eine kleine Geldbörse platz.

Snack: Riegel von Nupo

Da ich eigentlich immer hungrig bin und die Preise am Flughafen ziemlich frech sind, habe ich mir angewöhnt immer einen kleinen Snack dabei zu haben. Im Flieger bekommt man auch nur noch selten etwas und damit ich nicht verhungere ist meistens ein Riegel in meiner Tasche bzw. Hülle. Vor ein paar Monaten habe ich ein paar Produkte von Nupo zum testen zugeschickt bekommen und ich bin ein großer Fan von den leckeren Meal Bars geworden. Vor allem Karamell hat es mir angetan und ich könnte mich darin vergraben. Eigentlich sind es Produkte die auch gerne zum abnehmen verwendet werden, doch ich esse sie in erster Linie als Snack, oder auch gerne als Mahlzeitenersatz wenn ich es mal eilig habe. Momentan achte ich aber wieder mehr auf meine Ernährung und da bin ich ganz froh, dass diese Riegel nicht viele Kalorien haben und auch noch sättigend sind. Nupo gibt es übrigens ab Februar auch in Österreich zu kaufen und auf deren Homepage könnt ihr euch für einen Gutschein (für eure erste Bestellung) anmelden.

Kosmetik: Concealer // Lippenstift // Lippenpflege: 

Ein paar Kosmetikprodukte müssen halt auch einfach ins Handgepäck, denn wenn man sehr früh am Morgen fliegt sieht man danach meistens doch noch nicht so frisch aus und da hilft ein bisschen Concealer und ein natürlicher Lippenstift, den man auch als Rouge verwenden kann ungemein. Außerdem habe ich immer eine Lippenpflege von Kiehls dabei, denn die trocken Luft im Flieger meistens eine Katastrophe. Den MAC Lippenstift habe ich mir übrigens in der Farbe Midi Mauve geholt und er ist mein absolutes Lieblingsprodukt für die Lippen geworden, da er doch sehr natürlich wirkt den Lippen aber eine wirklich schöne Farbe verleiht.


Was muss bei euch im Handgepäck unbedingt dabei sein?

– Dieser Beitrag enthält eine Produkt Platzierung – 

Share this story

Kommentare -
  1. ACH, Ich finde deinen Blog so inspirierend dass ich um Haaresbreite ebenfalls meine Tasche ausgeräumt, aufgeräumt und aktualisiert hätte. Ein Chaos, jedes Mal erneut, und dann ärger ich mich, wenn ich nur schnell etwas aus der Tasche suchen will. Wir Frauen sind toll, nicht?!

    Dieses MK- Täschchen finde ich ganz schön praktisch, aber hast du dann separat noch einen Geldbeutel mit? So ohne Bargeld komme ich dann doch nicht aus, auch wenn ich Kleingeld gar nicht ausstehen kann.

    Liebe Grüsse ;-) Und ja, ich starke gerade deine alten blogposts :-D

  2. Ach wie lieb ist denn der Tobi??? =D Ich finde solche posts auch immer extrem interessant! Ich werde Ende Jänner nach Portugal fliegen, zu meinen Eltern und es wird das erste mal sein, wo ich nicht mein laptop nehmen werde. Für 6 Tage lohnt es sich einfach nicht und ich kann mein Pappa’s Laptop benutzen, um meine Sachen zu erledigen. =D

    xoRosie
    Rosie’s Life

  3. Hallo Nina,
    cool, wie viel du in einer Laptophülle unterbringst!
    Tobi sieht da auch super süß aus, der macht dann den Rest der 6 Kg Handgepäck aus? :)
    Weil du da auch die Visakarte zeigst, ich find gerade bei Flügen meine Diners Club ideal. Weil mit der kannst du kostenlos in die Airport VIP Lounges – so beginnen meine Reisen immer schon in angenehmem Ambiente, mit Essen & Trinken, Ruhe…
    Ciao Markus
    http://www.markusjerko.at photography

  4. bei mir schaut recht ähnlich aus :) Geldbörse, Dokumente, Handy, Tablett vielleicht, Kalender (!), Lippenstift, Handcreme, all das was jede Frau braucht :)

    LG aus Wien!

  5. Je nach Jahreszeit nehm ich mir auch immer einen kuschligen Schal mit, da es ja hoch oben in der Luft ganz schön kühl werden kann. Meist wird er auch umfunktioniert als Kopfpolster ;) Handy, Laptop, Reisepass und Geldbörse sind natürlich auch immer dabei!
    Alles Liebe, Carina

    the golden avenue

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.