Diese erste Woche im neuen Jahr war irgendwie eigenartig. Ich habe mir viele Gedanken gemacht, Ziele gesetzt und Dinge vorgenommen die ich anders machen oder angehen möchte. Ich bin mit viel neuer Energie ins Jahr 2016 gestartet, aber irgendwie habe ich das Gefühl, so richtig bin ich noch nicht angekommen. Sportlich gesehen habe ich zwar wieder in meine alte Routine gefunden und bin echt brav, aber arbeitstechnisch fällt es mir sehr schwer mich länger als eine Stunde zu konzentrieren. Andauernd spuken neue Gedanken in meinem Kopf herum und lenken mich von Dingen ab, dich ich erledigen muss. Die Motivation ist ja eigentlich da aber irgendetwas hält mich auf wieder richtig produktiv zu arbeiten. Andauernd werde ich von irgendetwas anderem abgelenkt und Stunden später merke ich erst wie viel Zeit ich schon wieder vergeudet habe mit nichts tun. Ich habe mir diese Woche aber noch keinen Stress gemacht und es einfach langsam angehen lassen, denn manchmal braucht man einfach länger. Dieses Wochenende werde ich aber nutzen um endlich alles zu ordnen und meine To Do Liste wieder aktualisieren, denn nächste Woche geht es wieder los und der Terminkalender wird immer voller und deshalb wird es Zeit dass ich in die Gänge komme.

berries&passion3

Jeans: Levis
Hemd: H&M (ähnliches HIER)
Pullover: Joseph Janard (ähnlicher HIER)
Schuhe: Timberland
Schal: Zara (ähnlicher HIER)
Mantel: Zara (ähnlicher HIER im SALE)
Mütze: Hallhuber (ähnliche HIER)
Tasche: Stella McCartney Falabella 

berries&passion6

berries&passion4

berries&passion2

berries&passion5

berries&passion7

berries&passion8

berries&passion1

Shop-the-look

Share this story

Kommentare -
  1. ein superschöner look! ich liebe diese hellen grautöne und sie stehen dir super :)
    ich kenne gut, was du schreibst… ich bin so wenig im neuen jahr angekommen, dass ich noch nicht mal darüber nachgedacht habe, was für vorsätze ich haben könnte, was ich dieses jahr besser machen möchte oder ähnliches.. normalerweise, ganz egal ob man sie am ende umsetzt oder nicht, hat man ja wenigstens so eine kleine liste im kopf und ist sich der chance im neuen jahr direkt richtig gut starten ja bewusst. aber dieses jahr ist das gefühl irgendwie an mir vorbeigegangen. jetzt wo ich das so langsam realisiere, nehme ich mir vor das “start-ins-neue-jahr-gefühl” in den nächsten tagen nachzuholen und pläne zu schmieden. sport steht ganz oben auf der liste :D
    liebst, laura ♥ diamondsandcandyfloss

  2. Ich mag dein Outfit total gern :)
    Das Jahr hat ja gerade erst begonnen, du hast also noch gaanz viel Zeit wieder richtig in Schwung zu kommen :)

    Liebe Grüße,
    Sonja von Sunny Side Up I Join the Sunny Side of Travel, Life & Style ☼

  3. ich befinde mich in diesen ersten Januartagen auch irgendwie im Januar Blues … für meinen Teil finde ich das aber auch noch ganz ok. ich habe gerade zu Ende des letzten Jahres so viel für Uni und Arbeit gemacht … da darf ich jetzt erstmal ankommen im neuen Jahr. es wird früh genug wieder stressig, nicht wahr?! ;)

    ich liebe deine helle Winterkombi! für mich kann derzeit gar nicht genug an Grautönen sein :)

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

  4. Abgesehen davon, dass ich dein Outfit super schön finde, kann ich deine Gedanke irgendwie sehr gut nachvollziehen. Nach dem Jahreswechsel freue ich mich eigentlich wieder total auf einen normalen Alltag und darauf, wieder etwas zu schaffen. Dieses Jahr fällt es mir auch recht schwer, wieder in eine Routine zu kommen und ich muss mich selbst dazu ganz schön in den Hintern treten. Aber ich bin sicher, das wird wieder! :)
    Liebste Grüße
    Andrea
    http://www.chapeau-blog.de

  5. Joa, da geht es Dir nicht alleine so. Ich überlege mir morgens was ich noch erledigen will und meistens gelingt mir das dann genau eben nicht, wenn ich vorher alles durchgeplant habe. Gestern war aber wieder ein richtig guter Tag und plötzlich konnte ich schon vieles von meiner ToDo Liste streichen.

    Ab Montag geht es auch bei mir wieder los und deswegen habe ich heute auch schon angefangen meine Kalender startklar zu machen. Meine Planung gelingt mir einfach besser wenn ich mir Dinge auch schriftlich in einem tollen Planer festhalten kann. 2016 habe ich die Blogplanung und meine beruflichen Termine dann auch endlich mal getrennt.

    Ein schönes Wochenende Dir :)

  6. Bei mir war die erste Woche auch irgendwie keine besonders produktive! Ich hätte längst anfangen müssen, für die Uni zu lernen, aber ich hab irgendwie nichts geschafft! Mein Kopf ist auch voll von tausend anderen Dingen.. vielleicht wird die nächste Woche ja besser! :) Das Outfit ist übrigens richtig toll, ich mag die “Farben” total <3

    Liebe Grüße,
    Annika von TheJournalite.blogspot.de

  7. Ich bin auch noch nicht richtig in die Gänge gekommen, aber manchmal dauert das eben ein bisschen. Gerade vor Weihnachten und auch in der Weihnachtszeit geht es (zumindest bei mir) immer stressig zu, weil meine Familie überall verstreut in Österreich lebt und ich ständig wie ein Nomade durch die Gegend fahre. Da bleibt wenig Zeit für echte Besinnung und ruhige Zeiten. Ich liebe übrigens diese Haube, steht dir wirklich super!

    xx
    Kat

    http://www.teastoriesblog.com

  8. Ich kann das genau verstehen was du meinst .. Irgendwie geht wieder alles viel zu schnell..

    Dein Outfit finde ich klasse. Das Hemd gefällt mir besonders gut

  9. Cooles Outfit – die Timberlands sehen lässig dazu aus und ich liebe die grauen Töne. Ich hab die gleiche Haube und möchte sie momentan am liebsten jede Sekunde tragen :)
    Ich kann deine momentane Situation übrigens sehr gut nachvollziehen. Ich habe derzeit auch so viel im Kopf, dass ich machen müsste (neue Ziele setzen, neuen Content kreieren, viiiiiel Recherchearbeit …), nur irgendwie kann ich mich auch noch nicht so ganz dazu aufrappeln. Aber die Motivation kommt bestimmt bald :)

    Alles Liebe,
    Simone
    http://www.rebelliouslace.com

  10. Tolle Outfit und mir geht es ähnlich, ich hatte mir für die erste Woche so viel vorgenommen aber nichts wirklich umgesetzt. Irgendwie fehlte mir der Drive. Aber ich bin zuversichtlich, dass es besser wird. ;)

    Liebste Grüße, Daniela von Babbleventure

  11. Super Outfit, würde ich exakt so tragen! Ich trage momentan fast nur noch Kombinationen von verschiedenen Grautönen, bin einfach verliebt in Grau :)
    Ich wollte auch voller Tatendrang ins neue Jahr starten und müsste eigentlich ohne Pause lernen aber irgendwie fehlt mir auch die Konzentration. Kann mich nicht länger als 1 h konzentrieren usw. Noch dazu bin ich krank, was natürlich auch nicht unbedingt zur Motivation beiträgt. Hoffentlich ändert sich das bald …
    Liebe Grüße

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.