Vor knapp 2 Wochen haben wir einen kleinen Ausflug nach Oberösterreich an den Salmsee gemacht. Was wir dort gemacht haben? Wir waren Wakeboarden bei Fetzy’s World. Wakeboarden macht mir wirklich großen Spaß, doch in Wien am Wakeboardlift geh ich irgendwie gar nicht gerne, denn es sind immer viele Leute dort, man muss lange warten und irgendwie ist es nicht so lustig wie hinter dem Boot, oder eben am Salmsee. Hier kann man sowohl hinter dem Boot als auch an einem speziellen Lift wakeboarden.
Das Beste ist aber, man kann auch in der Welle hinter dem Boot surfen und das war mit Sicherheit das Highlight an diesem Tag. Man startet ganz normal wie beim wakeboarden und lasst dann einfach das Seil aus und fährt die Welle ab. Es ist wirklich nicht schwer und macht riesengroßen Spaß.  Wenn ich wakeboarde dann sowieso lieber mit einem Wellenreitbrett als mit einem Wakeboard mit Bindung, da man da einfach locker am Brett steht und nicht “festgeschnallt” ist.
mein Papa
mein Freund
ganz konzentriert bei der Sache
Auch die liebe Frau Tau hatte ihren Spaß
Ja und nach dem Boot fahren musste natürlich auch der Lift ausprobiert werden. Es macht viel mehr Spaß als in Wien, aber das liegt wahrscheinlich daran, dass man den Lift für sich alleine hat, immer nur einer fahren kann, man nicht zurückschwimmen muss und es kaum Zuschauer gibt. Der Lift ist auch ganz anders als in Wien, man fährt nicht im Kreis und wenn man hinausfliegt muss man auch nicht schwimmen, sondern das Seil kommt immer zu einem zurück. Es ist ein Seil von einer zur anderen Seite gespannt und man fährt eigentlich nur hin und her, umdrehen funktioniert aber ganz normal. Es kommt mir aber viel anstrengender vor als hinterm Boot und ich hatte die Tage darauf einen Wahnsinns Muskelkater im Rücken und den Armen. Tja und als ich dann den Kicker dort stehen sah, musste ich einfach drüber springen. Ich hatte dann doch etwas Angst und wusste nicht so recht, doch dann hieß es Augen zu und durch, aber seht selbst….
Nein das bin nicht ich, sondern mein Papa
aber das bin ich. Sieht doch richtig professionell aus, oder? Leider trügt der Schein und das Video zeigt die Wahrheit. Ganz wichtig Ton aufdrehen :)
Alle Infos zu Preisen, Camps und Lift bzw. Boot mieten findet ihr HIER
Seid ihr schon mal wakeboarden gewesen?

Share this story

Kommentare -
Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.