Eigentlich bin ich ja kein großer Fan von Neujahrsvorsätzen, doch für das Jahr 2013 habe ich mir eigentlich doch so einiges vorgenommen. Da gibt es einige Dinge die ich endlich umsetzen möchte, bzw abschließen möchte. Aus diesem Grund widme ich meinen letzten My 5 Beitrag in diesem Jahr meinen Jahresvorsätzen.

Sport

 

Momentan bin ich ja sehr motiviert, was das Sport machen betrifft und ich möchte diese Motivation auch im neuen Jahr beibehalten. Nicht nur bis zum Thailandurlaub im Februar, sondern auch den Rest des Jahres werde ich mich weiter so brav bewegen und weiterhin 3-5 Mal die Woche Sport machen und so Fit bleiben wie jetzt. Auch das Laufen soll im kommenden Jahr wieder eine wichtige Rolle spielen. Denn auch hier habe ich mir 2 Ziele gesetzt. Ich möchte im April beim Vienna City Marathon die 11 km in einer Stunde laufen (am liebsten knapp drunter) und ich möchte im kommenden Jahr meinen ersten Halbmarathon laufen. Wo weiß ich noch nicht genau, denn ich habe gehört, dass der Wien Energielauf nicht so spannend sein soll, da man drei 7 km Runden läuft. Aber ich bin mir sicher da findet sich schon noch ein toller Lauf.

 

Mein Studium beenden

Da ich ja jetzt schon fast fertig bin und mir wirklich nur noch meine Masterarbeit fehlt, möchte ich im Jahr 2013 unbedingt meinen Master abschließen. Voraussichtlich wird das im Oktober sein, wenn alles so klappt wie ich es mir vorstelle. Ich werde meine Masterarbeit zum Thema Bloggen schreiben. Um was es aber genau geht möchte ich noch nicht verraten, da ich mein Thema noch nicht ganz konkretisiert habe. Ich möchte auf jeden Fall jetzt am Ende den Anschluss verlieren und mein Studium trotz Vollzeitjob beenden. Denn es wäre ja schade um die Zeit die ich schon investiert habe.

 

Mein Blog
Ich möchte auch im neuen Jahr so weiter bloggen wie bisher. Mit genau so viel Freude und Einsatz, trotz Vollzeitjob. Das erste Monat hat alles eigentlich sehr gut geklappt und ich hab alles super unter einen Hut bekommen, doch es werden sicher noch stressigere Monate kommen, wo ich sicher nicht ganz so viel zum bloggen kommen werde. Weiters möchte ich ein paar Dinge an meinem Blog ändern im neuen Jahr und nein es ist nicht das Design. Eine Sache die ich schon ziemlich lange machen möchte ist, von Blogger zu WordPress wechseln. Denn mich nervt in letzter Zeit so einiges an Blogger, z.b das Beiträge formatieren und dass sich die Bilder Monate später gerne verschieben, aus welchen Grund auch immer. Noch dazu kommt, dass ich in der Arbeite jetzt auch viel mit WordPress zu tun habe und mich in letzter Zeit viel damit auseinandergesetzt habe und es gefällt mir einfach viel besser. Doch bevor ich diesen recht großen Schritt mache muss ich mir erst einiges an Wissen aneignen, oder wen finden der das für mich machen kann (noch habe ich leider niemanden gefunden). Eine andere Sache soll noch geheim bleiben, doch auch diese Sache werde ich im Laufe des Jahres umsetzen und ihr werde es noch früh genug erfahren.
Die Wohnung dekorieren
rechtes Bild via
Seit Jänner wohne ich nun in dieser Wohnung und es gehört noch so viel gemacht. Es ist nicht so, dass ich meine Wohnung nicht gerne dekorieren würde, doch mir fehlt einfach die Zeit dazu. Doch auch das soll sich im kommenden Jahr ändern.  Eine Sache die ich jetzt schon eine Ewigkeit vor mir herschiebe, ist das befüllen meiner Bilderrahmen. Irgendwie wollte ich immer mit meinen Freund absprechen, was für Fotos wir aufhängen, doch irgendwie hat das nicht so ganz geklappt. Daher werde das nun ich in die Hand nehmen und er wird dann damit einverstanden sein müssen, denn sonst dauert das noch ein JAhr. Der erste Schritt ist bereits getan, denn das erste Bild haben wir sogar gemeinsam bestellt und zwar auf Etsy.com. Den Shop Rock The Custard habe ich bei Vicky entdeckt und das Bild ist einfach so passend. Ich hoffe es kommt bald an, denn ich warte jetzt schon knapp 1 Monat auf das Bild.
Und Nummer 5?

 

Eigentlich habe ich nur diese 4 Vorsätze fürs neue Jahr, aber da es sich um einen My 5 Beitrag handelt würde ich sagen, einfach weiter so glücklich sein und meine Lebensfreude beibehalten. Weiter so Spaß an den Sachen haben die ich gerne mache und sie mit Leidenschaft machen und mir von niemanden die Freude nehmen lassen (aber das wird sowieso nicht passieren) und vor allem weiter so zielstrebig sein wie momentan.
Ich bin gespannt, ob ich in einem Jahr dann sagen kann dass ich alle meine 5 Vorsätze eingehalten habe. Ich bin aber guter Dinge.
Was haltet ihr von Jahresvorsätze? Habt ihr auch welche für das Jahr 2013? 

 

Share this story

Kommentare -
  1. Meine Vorsätze für dieses Jahr: Weiterhin so regelmäßig Sport machen, mich im Sommer im Fitnessstudio anmelden und die Wohnung gemütlich einrichten ;)

    LG Julia

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.