Frühling ist bei mir immer irgendwie Smoothie-Zeit. Ich weiß nicht genau woran es liegt aber sobald es draußen wärmer ist, frühstücke ich am Morgen am liebsten etwas leichtes fruchtiges und was gibt es da besseres als ein großes Glas voller guter Vitamine. Da ich in den letzten Wochen sehr viele Fragen auf Instagram dazu bekommen habe, was ich denn alles in meinen Grünen Smoothie werfe, dachte ich mir, ich teile meine Lieblingsmischung bzw. das Grundrezept mit euch. Bei Smoothies sind auch nämlich keine Grenzen gesetzt und ihr könnt wirklich nach Lust und Laune Obst und Gemüse in den Mixer werfen.  Das ist bei mir nämlich auch nicht anders.Ich schaue gerne was mein Kühlschrank so hergibt und mixe dann einfach alles zusammen. Die Grundzutaten bleiben meistens die gleichen - ohne Bananen & Orangen geht bei mir gar nichts. Der Rest ist wie gesagt variable und wird nach Lust und Laune ausgetauscht. Diese Kombination ist meine liebste, denn die Zutaten dafür habe ich meistens zuhause und es schmeckt einfach so unglaublich erfrischend. Ab und an ich mir sogar die doppelte Menge, damit das Glas nicht ganz so schnell leer ist. Manchmal füge ich noch eine halbe Avocado hinzu, dann wird das ganze cremiger, oder ich tausche den Spinat einfach gegen Rucola aus, auch sehr lecker. Ihr könnt hier wirklich kreativ werden und euch austoben. Lasst mich auch gerne wissen was eure liebste Kombination ist. Ich bin auch immer auf der Suche nach neuen Inspirationen. 

Zutaten:

1 Banane
Saft von 4 Orangen oder 400ml Orangensaft
Handvoll Spinat, alternativ kann man auch Rucola verwenden
2 EL Leinsamen
200ml Wasser
1 Schuss Olivenöl
daumengroßes Stück Ingwer
1 TL Gerstengras Pulver

Auch sehr lecker:
1/2 Avocado
Spinat gegen Ruccola tauschen

Zubereitung:

Banane schälen,Orangen auspressen oder sie einfach im ganzen mit allen Zutaten zusammen in den  Mixer geben.
Kurz durchmixen und am Besten kühl mit Eiswürfeln genießen.

Share this story

Kommentare -
Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.