Eigentlich war ich ja noch nie ein großer Fan von Silvester. Ich freue mich zwar immer auf das neue Jahr, aber der Abend davor ist mir eigentlich ziemlich egal. Auch wenn das Jahr 2015 ein richtig gutes für mich war, am 31. habe ich meistens schon abgeschlossen und kann das neue Jahr gar nicht mehr erwarten. Außerdem find ich es extrem mühsam, dass man sich immer überlegen muss was man an Silvester unternehmen soll. Ich habe immer das Gefühl man muss was an diesem Abend machen und mir bereitet das immer Kopfzerbrechen. Vor ein paar Jahren bin ich sogar einfach schlafen gegangen, weil es mir zu mühsam war mir etwas zu überlegen. Wirklich feiern wollte ich eigentlich noch nie wirklich, denn ich möchte den 1. Tag im neuen Jahr nicht im Bett mit Kopfschmerzen verbringen. Wenn ich aber etwas mache, dann möchte ich um 0 Uhr das Feuerwerk sehen und es ist gar nicht so einfach einen nicht überfüllten Ort zu finden. Ja das ist Jammern auf hohem Niveau.
Bis vorgestern wussten wir natürlich wieder nicht was wir eigentlich machen sollen. Am liebsten wäre ich ja auf einer verschneiten Hütte, doch irgendwie will der Schnee dieses Jahr nicht wirklich kommen und so spontan bekommt man natürlich nichts mehr. Gott sei Dank ging es meiner Schwester und ihrem Freund ähnlich und so haben wir beschlossen ganz gemütlich bei uns zuhause feiern und uns um Mitternacht das Feuerwerk von einer Dachterrasse anzusehen. Wir haben schon essen via Foodora vorbestellt und werden uns einen nette Abend mit einem Gläschen Wein und ein paar Spielen machen. Mein Freund ist heute extra noch losgezogen und hat Monopoly gekauft – wie lange habe ich das eigentlich nicht mehr gespielt. Außerdem muss ich mir so keine Gedanken machen was mit Tobi ist, denn ihn ich möchte ihn an Silvester nur ungern alleine lassen, da ich ja nicht weiß wie er reagiert. So wie ich ihn aber kenne wird er den Abend einfach verpennen.
Jetzt kommen wir aber zum eigentlichen Thema und zwar meinem Outfit. Dieses Kleid von Pins & Needles via Urban Outfitters werde ich dieses Jahr zu Silvester tragen – schön gemütlich, aber doch etwas hübscher und perfekt für einen entspannten Silvester-Abend zuhause. Ja und wenn ich ganz ehrlich bin jetzt wo wir so nette Pläne haben, freue ich mich auch schon richtig auf den letzten Abend im Jahr 2015.

Was habt ihr so vor am 31.12?

Berries-&-Passion1

Berries-&-Passion7

Berries-&-Passion4

Berries-&-Passion5

Berries-&-Passion3

Berries-&-Passion2

Berries-&-Passion8

Berries-&-Passion

Kleid: Urban Outfitters (SALE) // Schuhe: Unisa // Tasche: BikBok // Jacke: Mango (SALE) 

Shop-the-look

c/o: Dieser Beitrag enthält Pr-Samples

Share this story

Kommentare -
  1. Liebe Nina,
    ich bin absolut deiner Meinung! Mir geht’s auch so, dass ich den 31. lieber gemütlich mit Freunden verbringe als am Abend groß Party zu machen.
    Nina, ich wünsche dir und deinen Leserinnen einen guten Rutsch und ein wunderschönes Jahr 2016!
    Alles Liebe,
    Jana

  2. Sorry, aber was für eine enge Ansicht. Vor allem, wenn man bedenkt dass du die Feier am 31. als Zwang ansiehst, weil es ja “nur der letzte Tag im Jahr ist”, aber gleichzeitig den 1. Tag des Jahres nicht verpassen möchtest. Irgendwie passt das nicht ganz zusammen. Für mich ist Silvester noch immer erwas besonderes weil ich, genau so wie du mit meinen Lieben zusammen bin. Müsstest du öfter, so wie ich, auch an Feiertagen und dann arbeiten, wenn andere frei haben, dann wäre das vielleicht anders. Ach, geliebtes sudderndes Österreich. Ps.: Dein Kleid ist trotzdem perfekt!

    1. was heißt enge Ansicht, nur weil ich kein Silvester Fan bin :D?Muss ja auch nicht jeder jeden Tag mögen und Zeit mit meinen Liebsten kann ich auch an anderen Tagen verbringen ;)
      und zur Info ich arbeite auch an Feiertagen und hab nur selten wirklich komplett “frei”

      Alles Liebe
      Nina

  3. Sehr schönes Outfit und deine Pläne hören sich richtig entspannt an :)

    Ich werd den Abend bei Freunden verbringen mit viel guter Musik, einem großen Haufen an Raketen und ähnlichem und hoffentlich einem fantastischen Start ins neue Jahr.

    Alles Liebe, Jacky N.
    vapausblog.wordpress.com

  4. ich bin der totale Silvester-Muffel, ehrlich gesagt. viel zu anstrengend finde ich es, mir etwas besonders tolles für einen einzigen Abend zu überlegen. meistens weiß ich bis kurz vor dem 31. nicht, was ich an dem Aben mache ;)
    dein Strickkleid gefällt mir dafür aber wirklich sehr, vor allem zusammen mit der roten Fransen-Tasche. sehr schön! :)

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

  5. Ein lässiges Outfit Nina <3 Mir geht es übrigens ähnlich wie dir was Silvester betrifft. Auch heuer feiern wir ganz gemütlich mit Freunden, essen und spielen und sehen uns das Feuerwerk von der Dachterrasse auch an. Es gibt nichts schöneres als den letzten Abend des Jahre mit lieben Freunde ohne Stress ausklingen zu lassen :)

    liebe Grüße und alles Gute für 2016

  6. Das schwarze Kleid mit den bunten Stickereien gefällt mir richtig gut und ist total nach meinem Geschmack. Ich werde das Jahr genauso wie du eher ruhig ausklingen lassen. Etwas leckeres kochen, Bleigiessen und Singstar spielen – der perfekte Silvesterabend für mich <3

    Liebe Grüße
    Luise | http://www.just-myself.com

  7. Ich finde das Kleid ist absolut perfekt für Silvester. Schick aber trotzdem bequem, einfach richtig cool :)
    Und ich mag diese Notwendigkeit zur Party am letzten Tag des Jahres auch nicht, wie du sagst sollte man den 1.1. nicht mit Kopfweh im Bett verbringen :D

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.