Diese Woche war es ruhiger als sonst hier auf Berries & Passion. Das hatte damit zu tun, dass ich einige wichtige Dinge zu erledigen und daher irgendwie keinen freien Kopf zum Schreiben hatte und auch ziemlich angeschlagen bin. Seit knapp zwei Wochen schleppe ich schon eine starke Erkältung mit mir herum und bin von Kopfschmerzen und Kreislaufproblemen geplagt. Die Konzentration hat daher ziemlich darunter gelitten, aber ich trinke brav meinen Tee und habe versucht am Wochenende das Bett zu hüten. Heute habe ich auch endlich wieder ein bisschen Zeit gefunden zu schreiben und da persönliche Beiträge bei euch bis jetzt sehr gut angekommen sind, möchte ich wieder ab und zu Rückblicks-Beiträge, wo ich meine Gedanken niederschreibe und euch erzähle was sich bei mir so getan hat veröffentlichen.

berries&passion (12 von 18)GEDANKEN

In den letzten Wochen habe ich mir über viele ganz unterschiedliche Dinge Gedanken gemacht. Über die momentane Situation in Wien bzw. Österreich, über meine Zukunft, über Familie, Freundschaft, mein Motivationstief, das mal wieder da ist, die Entwicklung der Bloggerszene und was ich mir vom Leben erwarte – ziemlich viel wie ihr sehen könnt.
Ich weiß, dass ich mich ziemlich glücklich schätzen kann, in Österreich zu leben, eine gute Ausbildung, eine Wohnung, einen Job den ich liebe, Familie und Freunde zu haben und das es viele Menschen auf der Welt gibt denen es (sehr) viel schlechter geht. Man muss daher viel öfters dankbar sein und darf wegen Kleinigkeiten nicht gleich in ein Tief fallen oder die Nerven schmeißen.Man muss das beste aus der jeweiligen Situation machen.
Man kann Menschen nicht ändern und sollte sich einfach mit gewissen Dingen abfinden. Außerdem finde ich es unheimlich wichtig, dass man auch andere Meinungen, auch wenn man diese nicht vertritt akzeptiert und andere nicht verurteilt weil sie anders leben, bzw. handeln. Ich hab mir auch viele Gedanken über mich selber gemacht, was ich persönlich an mir ändern bzw. besser machen möchte. Außerdem sollte man viel öfter Zeit mit Menschen die einem wichtig sind verbringen, denn man weiß nie was kommt. In den letzten Wochen ist ein richtiges Gedankenchaos in meinem Kopf entstanden und ich glaube, wenn ich das hier alles niederschreiben würde, dann wäre dieser Beitrag nächste Woche noch nicht online. Deshalb belasse ich jetzt auch (vorerst) dabei.

berries&passion (13 von 18)

GEÄRGERT

Ich habe mich darüber geärgert, dass ich so ein extremer Chaot bin. Es hat sich in den letzten Jahren deutlich gebessert, aber am Ende des Tages kommt doch immer der Chaot durch. Es ist jetzt nicht schlimm ein Chaot zu sein, aber man macht es sich in gewissen Bereichen nicht gerade einfach und das habe ich in den letzten Wochen wieder erfahren dürfen. Doch es gibt für jedes Problem eine Lösung und mit ein bisschen Ordnung und Disziplin bekommt man auch alles irgendwie in den Griff. Nur das Chaos in der Wohnung muss noch irgendwie beseitigt werde, denn immer wenn ich viel um die Ohren habe, sieht es hier aus als wäre eine Bombe eingeschlagen und auch das ärgert mich extrem. Außerdem habe ich mich über meine Erkältung geärgert und dass ich momentan schon wieder so faul bin und mich nicht zum Sport motivieren kann und ein bisschen gehen hab lassen – aber ja solche Phasen gibt es einfach und ich bin guter Dinge, dass sich das in den nächsten Wochen wieder ändert.

berries&passion (10 von 18)

GEFREUT

Ich bin dank #Boostvienna endlich wieder bei einem Wettkampf, dem Wiener Nightrun mitgelaufen und es hat so unglaublich viel Spaß gemacht. Ich bin eine relativ gute Zeit gelaufen, obwohl ich 3 Wochen pausiert habe und das hat mich wieder sehr motiviert und ich freue mich schon auf den nächsten Lauf – jetzt muss nur noch die Erkältung verschwinden. Ich habe mich mit einer alten Freundin getroffen, die ich schon über 5 Jahre nicht mehr gesehen habe und es war so ein netter Vormittag. Außerdem hat mein Freund vor 2 Wochen seinen 30iger gefeiert und ich habe eine Überraschungsparty organisiert. So viele Leute sind gekommen und das beste, er hat nichts geahnt – sein Blick war unbeschreiblich.

berries&passion (14 von 18)

GESEHEN

Ich durfte am Freitag gemeinsam mit einigen Journalisten für 24 Stunden nach Verona fliegen und die Intimissimi on ICE Show sehen. Ich selber bin sicher schon einige Jahre nicht mehr eislaufen gewesen, weil es mir einfach nicht so viel Spaß macht, oder weil ich es einfach hasse Eislaufschuhe anzuziehen. Doch Eiskunstläufern zu zusehen macht einfach so viel Spaß und ich habe während der Show einige Male die Luft angehalten, weil es einfach so unglaublich war. Die Show war wirklich ein Wahnsinn und es ist grandios was Intimissimi da auf die Beine gestellt hat. Neben tollen Opernsängern stand auch Ellie Goulding auf der Bühne und performte 3 ihrer Lieder. Es war ein wirklich gelungener Abend. HIER ein kleiner Ausschnitt aus dem letzten Jahr.

berries&passion (16 von 18)

berries&passion (19 von 18)

berries&passion (18 von 18)

 GEHÖRT

Die letzten Wochen habe ich eine Spotify Playliste auf und ab gehört und auch jetzt gerade läuft sie wieder. Ich war immer auf der Suche nach Musik die ich auch während dem Arbeiten hören kann, weil die meisten Songs lenken einfach ab bzw. man kann sich dann einfach nicht konzentrieren. Bei dieser Playliste ist das irgendwie anders und wenn ihr ähnliche kennt, bitte her damit, denn ich befürchte ganz bald kann ich die Lieder auswendig und nicht mehr hören, weil sie wirklich pausenlos läuft.

GEKAUFT

Immer wenn sich der Sommer verabschiedet verfallt die liebe Nina in einen Kaufrausch. Neue kuschelige Pullover, Cardigans, Boots und Jacken müssen her. Ich war seit langem mal wieder bei Zara und habe mich mit warmen Dingen eingedeckt. Außerdem habe ich mir eine Tasche von Denise Robool gegönnt. Die Cruise Bag ist wunderschön und ich trage sie momentan auch Non-Stopp, aber leider gibt es auch eine Sache die ich nicht so toll finde und zwar ist das der Magnetverschluss. Die Tasche lässt sich nicht mit einer Hand schließen und wenn die Magnete nicht genau aufeinanderliegen, dann geht sie wieder auf und ich musste mich in der letzten Zeit schon ein paar Mal ärgern. Sonst find ich die Tasche aber super, weil die Qualität passt und auch wirklich viel hineinpasst.

11849829_142991652712990_829411366_n

BLOG-NEWS

Ich bin mal wieder auf der Suche nach einem neuen Design, bzw. am Überlegen ob ich mir eines machen lassen soll. Ihr denkt euch jetzt sicher was schon wieder? Ja leider, mein jetziges Design gefällt mir unheimlich gut, aber die Solo Pine Themes sieht man momentan wirklich auf jeden zweiten Blog und irgendwie habe ich mich schon daran satt gesehen. Ärgerlich aber ja dann muss halt ein Neues her.
Ab Oktober wird es außerdem einmal im Monat einen Berries & Passion Newsletter geben. Ich bin noch am planen, aber in den nächsten Tagen könnt ihr euch dafür anmelden und auch gleich ein paar coole Dinge gewinnen, also Stay tuned.
Außerdem bin ich auch am Brainstormen für neue Videos und hoffe, dass ich in den nächsten Wochen wieder mehr zum Filmen komme. Wenn ihr wünsche habt nur her damit. Ein paar Dinge stehen auf meiner To Do Liste und die möchte ich demnächst unbedingt umsetzen.

12139836_1648385828751707_423650576_n

VORFREUDE

Kommende Woche am Donnerstag geht es mit Freund und Hund für 4 Tage auf Urlaub. Wandern und Wellnessen steht am Programm und auf das freue ich mich schon sehr. Der Laptop bleibt zuhause und ich versuche in diesen Tagen die Arbeit mal wirklich Arbeit sein zu lassen. Einfach wird es nicht, aber es muss einfach mal sein. Die letzten Wochen waren sehr arbeitsintesiv und deshalb wird es Zeit für eine kleine Pause. Nächste Woche können also endlich wieder die Batterien aufgeladen werden und ich kann es gar nicht mehr erwaten. Ich möchte auch wieder mehr lesen, wenn ich also ein paar Buchempfehlungen für mich habt nur her damit.

11910174_434687060057498_1445100544_n

Wie findet ihr solche Beiträge? Was möchtet ihr mehr auf Berries & Passion sehen?

Share this story

Kommentare -
  1. Mir gehts im Moment ähnlich. Eigentlich könnte man glücklich sein, weil man alles hat und trotzdem ist man irgendwie unzufrieden und die Gedanken drehen sich um alles Mögliche. Bestimmt ist das Wetter schuld oder der Mond :) Im Moment sind viele nachdenklich also mach Dich nicht zu sehr verrückt. Ich versuch es auch nicht. Der Beitrag gefällt mir super gut und ich freue mich schon auf weitere.

    Liebe Grüße
    Razi

  2. Sehr schöner Beitrag :) Falls du noch auf der Suche nach einem guten Buch bist, ich lese gerade wieder “die Einsamkeit der Primzahlen”, sehr schön, sehr traurig und irgendwie immer passend :)

  3. Toller Beitrag – unbedingt mehr davon!
    Falls du gerne Thriller liest kann ich dir das Buch “Noah” von Sebastian Fitzek sehr empfehlen, super spannend! Ich konnte es kaum aus der Hand legen!

    Weiterhin gute Besserung und viele Grüße
    Jenny

  4. Liebe Nina, ich kann dich in soooo vielen deiner Punkte verstehen!!!! Ich persönlich glaub ja dass dieses allgemeine Motivationstief auch darsn liegt, dass es wieder so schnell dunkel wird und letzte Woche wars dann auch noch tagsüber schirch…auch wenn wir uns super glücklich schätzen können, dass wir in Ö leben, darfs für uns ja auch mal schlechte Tage geben! Wo man sich ärgert, demotiviert ist und viel nachdenkt! Du wirst dein Gedankenchaos bestimmt bald auf die Reihe bekommen!!:)
    Bis dahin: toller Beitrag! Lese sehr gerne persönlichen von dir:) deine Beschreibungen passen teilweise auch super in mein Leben gerade;)

  5. Solche Beiträge sind immer ganz cool, auch wenn man schon bei dir immer gut up-to-date ist Dank Snapchat. Aber für die, die das nicht haben, ist das ne gute Sache.
    Viel Spaß und viel Erholung die Woche später :)
    PS: ich ärgere mich auch ständig, was für ein Chaot ich bin. Ich könnte manchmal so viel Zeit, Nerven und auch Geld sparen, wenn ich mal etwas mehr Planung reinbringen würde. Ahh, woran liegt das? Naja, ich muss einfach mal mich besser strukturieren.

    Liebe Grüße, Andrea von The Luster Edition

  6. So ein toller Beitrag, liebe Nina.
    Wünsch dir jetzt schon mal viel Spaß beim Batterien aufladen. Das braucht man echt ab und zu.
    Lg

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.