Als ich heute in der früh die erste Runde mit Tobi gemacht habe, traf mich gleich mal der Schlag als ich das Haus verließ – es hatte nur 2 Grad und das Mitte Oktober. Es hat sich schon eher wie Winter als wie Herbst angefühlt und das hat mich ein bisschen wehmütig werden lassen. Irgendwie gibt es kaum mehr Übergangszeiten, findet ihr nicht? Es ist sehr heiß und dann wird es auch sehr schnell kalt – einen richtigen Herbst oder Frühling gibt es nicht. Doch es hilft ja sowieso nichts wenn man sich beschwert, deshalb werden halt einfach schon die dicken Pullover und Jacken ausgepackt. Ja und aus diesem Grund gibt es heute ein Outfit für die kalte Jahreszeit, wenn man sich am liebsten nur in großen flauschigen Pullover verstecken möchte.

Ich war nie ein großer Fan von Rollkragen-Pullover. Ich weiß nicht wieso, aber ich habe mich immer dagegen gesträubt welche zu tragen. Seit letztem Jahr kann ich aber nicht mehr ohne ein paar kuschelige Teile mit Kragen leben. Es ist einfach viel wärmer und man spart sich den Halsschmuck. Dieser weiße flauschige Pullover von Asos liegt schon seit knapp zwei Wochen in meinem Warenkorb und ich glaub lange dauert es nicht mehr bis ich den Bestellbutton klicke. Doch bevor ich irgendetwas kaufe, muss erstmal ausgemistet werden, das habe ich mir geschworen.

Man kann nie genug Jeans haben und am besten hat man eine in jeder Farbe zuhause. Jetzt wo die kalte Jahreszeit zurück ist, bin ich auch wieder viel mehr auf dem Grau-Trip. Diese hübsche Jeans von Freeman kann ich mir mit dem weißen Pullover besonders gut vorstellen. – Große Liebe.

Die Schuhe des Jahres sind eindeutig Stan Smith von Adidas. Überall sieht man sie und sind wir uns mal ganz ehrlich sie passen auch wirklich (fast) überall dazu. Ich liebe meine blaue Version noch immer wie am ersten Tag und bin froh, dass ich sie mir Anfang des Jahres gekauft habe. Diese schwarze Version sieht aber auch sehr vielversprechend aus und würden perfekt zu meinem Look passen.

Damit man in diesem hübschen Look auch nicht friert, wird noch ein grauer Oversize-Mantel drübergezogen. Ich habe mir vor ein paar Wochen einen ähnlichen bei Zara in Barcelona gekauft und die letzten Tage habe ich darin gewohnt und ich glaube das wird sich auch in nächster Zeit nicht ändern.

Ja und schon sind wir bei den Accessoires angelangt und diese kleine hübsche Tasche von Furla schmachte ich schon eine halbe Ewigkeit an. Ich besitze einige schwarze Taschen aber keine die so lieb klein ist und deshalb bekomme ich sie auch nicht aus meinem Kopf. Doch ich muss ganz ehrlich gestehen, dieses kleine süße Ding sieht fast in jeder Farbe entzückend aus und deshalb bin ich noch am überlegen, welche Farbe es werden soll. Zu diesem Look ist auf jeden Fall schwarz am besten.

Passend zur Tasche bleiben auch die Nägel schwarz, denn zum weißen Pullover sieht das einfach klasse aus. Essie Licorice habe ich schon in meinem letzten Monday Inspiration Beitrag erwähnt und ja auch dieses Mal kann ich nur davon schwärmen. Ich komme momentan nicht so oft zum Lackieren, aber wenn dann greife ich zu diesem schwarzen Lack.

Ja und last but not least, auch wenn sich die Sonne momentan nicht blicken lässt, darf bei diesem lässigen Look auch eine Sonnenbrille nicht fehlen. Ja und keine passt hier besser als die Runde Sonnebrille von Ray-Ban. Die Brille mit silber Rahmen ist vor kurzem bei mir eingezogen, aber das klassische Modell hat trotzdem auch was, findet ihr nicht?

Share this story

Kommentare -
  1. Die Metropolis von Furla ist so ein Traum! Habe sie mir in einem Safrangelb für den Herbst gekauft und liebe sie so so sehr. Sie ist klein, aber es geht sich einiges aus, und durch die goldene Kette ist sie auch noch so edel. Die Ray Ban Sonnenbrille mag ich auch sehr gern, nachdem ich aber schon eine ganze Sammlung an Ray Bans hab, kauf ich mir mittlerweile andere Marken, Miu Miu ist eine große Liebe!

    Ganz lieben Gruß und von mir gibt’s ein Ja zum Rolli!

    Florentine

  2. Ich find den Rollkragen-Trend eigentlich recht cool und hoffe mal, dass ich am Donnerstag beim Woman Day auch fündig werd :)
    Die Furla Tasche bestaune ich auch schon ganz lange, ich möchte aber erst mal eine Geldtasche von Furla – die gefallen mir fast noch besser :)
    xx Carina von the golden avenue

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.