Den wirklich toll geschriebenen Beitrag von Leonie habe ich gleich zum Anlass genommen um auch meinen Senf zu Snapchat dazuzugeben. Seit einigen Wochen hat auch mich das Snapchat Fieber gepackt und ich nutze diese App mittlerweile fast täglich. Der einzige Nachteil, mein komplettes Datenvolumen war nach bereits 2 Wochen komplett aufgebraucht. Anfangs hatte ich wirklich Startschwierigkeiten und musste mir diese App erst von ein paar Bloggerkolleginnen erklären lassen. Als ich gemeinsam mit Olympus in Lissabon war habe ich dann einfach mal losgelegt und nach wenigen Tagen richtig gefallen daran gefunden. Die Meinungen zu dieser App gehen sehr auseinander, ich persönlich nutze es gerne als Ergänzung zu meinen anderen Kanälen und eigentlich ist es nichts anderes wie ein Follow Me Around mit dem einzigen Unterschied, dass die Videos nach 24 Stunden verschwunden sind. Trotzdem bin ich der Meinung es sollte gut überlegt sein, was man im Internet teilt und was eher nicht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wie funktioniert Snapchat

Viele sind Anfangs mit dieser App einfach überfordert und auch mir ging es so. Doch nach ein paar Versuchen ist es eigentlich ganz Easy und man hat den Dreh schnell heraus. Man kann seinen Followern oder auch nur seinen Freunden (privat) Fotos und kurze Videos schicken. Außerdem kann man Geschichten erstellen – es werden alle Snaps die man dieser Geschichte hinzufügt für 24 Stunden aneinandergereiht und sichtbar, danach verschwinden sie wieder.  Ja das ist das große Geheimnis hinter Snapchat. Mehr gibt es eigentlich nicht zu erklären. Am besten einfach ausprobieren, doch Vorsicht es macht süchtig. :)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wieso ich diese App so gerne nutze? Weil sie einfach so schön ehrlich ist und das echte Leben zeigt. Wie Leonie auch geschrieben hat, Snapchat hat uns wieder menschlich gemacht. Instagram und Pinterest schön und gut, aber dort sieht man immer nur die perfekt inszenierten Fotos, wo man sich dann auch oft fragt, wie lange hat die Person wohl für dieses Foto gebraucht. Ja auch ich richte mein Essen schön her (meistens nur einen Teller, aber  pssst) damit ich Fotos für den Blog oder Instagram machen kann. Außerdem stehe ich morgens sicher 10 Minuten vorm Spiegel und knippse Selfies, damit ich in der Ubahn dann eines für Instagram auswählen kann. Schön inszenierte Fotos bekommen einfach mehr Kommentare und Likes, so ist das Instagram-Leben leider. Manchmal habe ich aber einfach keine Lust mich hübsch zu machen oder mein Essen schon anzurichten, möchte euch aber trotzdem gerne etwas mitteilen und euch vielleicht mein leckeres Gericht das aber nicht hübsch aussieht zeigen. Ja und dafür ist Snapchat da. Ich habe kein Problem mich ungeschminkt oder nach dem Sport zu zeigen und da solche Fotos auf Instagram aber wahrscheinlich eher ignoriert werden, teile ich diese Ausschnitte eben mit meiner Snapchat Community. Auch mein Freund hat Gefallen an dieser App gefunden und hüpft mir manchmal ins Bild, weil er es lustig findet.

Es ist einfach eine ehrliche App, denn sind wir uns mal ganz ehrlich keiner sieht super schön aus wenn er gerade eine Stunde laufen war oder aus dem Bett steigt. Außerdem mach ich Snapchat, weil man da auch einfach mal so kurz seine Meinung loswerden und auch erzählen kann wie es einem gerade geht usw. Klar sollte man auch da ein bisschen nachdenken was man postet und nicht jeden Blödsinn in die Kamera halten, weil manche Dinge haben im WWW meiner Meinung nach nichts zu suchen, aber ja ich teile gerne Dinge aus meinem Leben mit meinen Leser und habe kein Problem die ungeschminkte Wahrheit zu zeigen. Natürlich teile ich nicht alles aus meinem Leben, weil ich finde irgendwo sollte man dann eine Grenze ziehen, aber so ab und zu meinen Leser einen Einblick geben ist doch nett und da ich mittlerweile auch sehr aktiv auf Youtube bin, macht es eigentlich nicht wirklich einen Unterschied zu meinen Videos. Also wenn ihr noch mehr Crazy Nina Momente sehen wollt, dann folgt mir doch auf Snapchat ich heiße Berries_Passion. Ihr könnt eure Snapchat Kamera auch einfach auf dieses Foto halten und schon folgt ihr mir.

SNapchat_Berries_passion

Was haltet ihr von Snapchat? Nutzt ihr diese App?

Share this story

Kommentare -
  1. Ich persönlich halte eigentlich überhaupt nichts von Snapchat , da ich es echt übertrieben finde, noch eine Social Media App zu haben .
    Trotzdem gut geschriebener Post ! :)
    Liebe Grüße , Jasmin

  2. Bisher habe ich einen großen Bogen um Snapchat gemacht, weil ich eigentlich nur an die Vollendung der Selbstinszenierung gedacht habe, aber ich glaube, dass ich mich heute Abend mal heranwagen werde. :)

  3. Danke für die Aufklärung! Plötzlich hatte ja jeder snapchat und ich habe für meinen Blog auch überlegt mit zu machen, aber irgendwie wurde ich dann doch nicht warm mit der App. Vielleicht ändert sich das noch irgendwann :)

    LG
    Kathi

  4. Ich finde Snapchat hat ganz klar seine zwei Seiten.
    Es gibt Blogger/Personen, die machen das ganze echt lustig und super sympathisch, du oder auch Maddie von DariaDaria sind da ein super Beispiel. Bei manchen denke ich aber auch oft “Dein Ernst?”, weil sie einfach ALLES erzählen.
    Ich finde es wichtig ganz klar zu unterscheiden, was ins WWW sollte und was nicht!
    Lg jenny

  5. Haha, ich checke Snapchat noch nicht so ganz, aber ich widme mich dem auch nicht wirklich. Vielleicht bereue ich es irgendwann, dass ich nicht gleich auf diesen Zug aufgesprungen bin, aber es ist mir noch eine Nummer zu groß…

  6. dass Snapchat im Gegensatz zu Instagram, Pinterest und Co sehr ehrlich und basic ist, finde ich auch total genial. man sieht die Leute mal wirklich “real life”! außerdem finde ich es super, dass es wirklich eine Momentaufnahme ist, wenn sie nach 24 Stunden wieder verschwunden ist.
    trotzdem ist es irgendwie auch ein weiterer Zeitvertreib am Handy, der uns davon abhält uns anderen Dingen im Leben zu widmen …

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.