Fast genau so wichtig wie die richtige Sportkleidung, die ich euch letzte Woche anhand meiner neuen MissGuided Klamotten gezeigt habe ist auch die richtige Musik. Oft ist es bei mir wirklich so, dass der jeweilige Song daran Schuld ist wieviel Prozent ich gebe. Deshalb sind so ein paar Powersong unheimlich wichtig. Vor ein paar Monaten habe ich euch auch in meinem Let’s Got for a Run Beitrag ein paar davon vorgestellt. Doch auch nach meinem Training höre ich noch gerne Musik um einfach runterzukommen und auch ein bisschen zu entspannen.

berries&passion3

Rihanna – Four Five Second (mein absolutes Lieblingslied- RiRi rocks)

Ellie Goulding – Love me Like you do

Hozier – Take me to Church

Kygo, Conrad – Firestone

Banks – You Should Know Where I’m Coming From

Es Sheeran – Thinking Out Loud

Sam Smith – I’m Not The Only One

The Weekend – Earned It

Sam Smith – Stay With Me

Adele – Daydreamer

Sia – Elastic Heart

Beyonce – Haunted

Coldplay – Magic

Family of the Year – Hero

John Mayer – Who Say’s

Natürlich gibts meine Playliste auch wieder auf Spotify. Viel Spaß beim Entspannen nach einer anstrengender Sport-Einheit (aber auch ohne erlaubt)

Ja ich weiß, da sind ein paar Lieder aus Fifty Shades of Grey dabei. Auch wenn ich den Film nicht wirklich berauschend fand (ohne diesen schrecklichen Dialogen wäre er besser gewesen), die Musik hat mir dafür gut gefallen.

berries&passion5

 Sportbh &  Tights via Missguided*  & Kopfhörer – Frends

*c/o: die gekennzeichneten Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Share this story

Kommentare -
  1. Tolle Fotos von dir! Ich mag die Kopfhörer ohnehin total gerne. Ich glaube, nach meinem nächsten Lauf werde ich mal auf diese Playlist zurückgreifen und mich durchhören :-)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.