Nun bin ich seit Sonntag wieder zurück in Wien und muss gestehen, so ganz habe ich mich noch nicht an die Temperaturen gewöhnt. Es ist zwar schön draußen und die Sonne scheint, aber knapp 15 Grad Unterschied ist doch nicht so wenig. Bis ich mich komplett akklimatisiert habe, verkrieche ich mich in meinen 4 Wänden, kuschel mich in große Pullover und warte auf bessere Zeiten. Da es aber nicht so aussieht, als würde es dieses Jahr nochmal wärmer werden, muss ich mich wohl damit abfinden. Ein bisschen freue ich mich ja schon, dass der Herbst da ist, denn so gibt es endlich wieder ein bisschen Abwechslung in meinem Kleiderschrank. Worüber ich mich aber gar nicht so freue ist, dass ich nun wieder zurück in Wien bin. In letzter Zeit ist mir hier alles einfach too much und ich weiß gar nicht so recht woran das liegt, denn eigentlich mag ich Wien unheimlich gerne. Es ist schön zurück zu sein und meine Familie und meine Freunde wieder um mich zu haben, aber ich freue mich schon wenn ich wieder raus komme aus der Stadt, denn irgendwie fühle ich mich hier in letzter Zeit etwas erdrückt.. Nächste Woche ist es aber auch schon wieder soweit und ich steige in den nächsten Flieger. Es geht zwar auch in eine Stadt und dort wird sicher nicht weniger los sein, aber es geht in eine meiner Lieblingsstädte und deshalb ist die Vorfreude groß. Gemeinsam mit Anna werde ich nächste Woche Amsterdam unsicher machen und ich freue mich schon auf unser Reunion.

Blusenkleid – Weekday
Strümpfe – Calzedonia (ähnliche hier)
Schuhe – Dr. Martens
Tasche – Coccinelle (andere Farbe HIER)
Sonnenbrille – Ray Ban

Fotos: Patrick Domingo 

Share this story

Kommentare -
  1. Ohhhh ich bin verliebt in das Outfit!! Das ist ja ein Traum, steht dir super gut. Vor allem die Schuhe aaaaaaah! Ich versteh das sehr gut mit dem “sich erdrückt fühlen” so geht es mir in letzter Zeit immer wenn ich nach Hause nach Bayern fahre. Ich hoff auch sehr, dass sich das bald wieder legt, aber irgendwie tut es gut zu hören, dass es auch anderen so geht manchmal.
    Alles Liebe, Feli

  2. Was für ein schönes Outfit! Ich finde die Details der Strumpfhose echt schön!:) Ich hoffe du gewöhnst dich ganz schnell wieder an “unsere” Temperaturen! Ich wünsche dir & Anna ganz viel Spaß in Amsterdam, das klingt toll! Ich freu mich darauf, von euch zu lesen:)
    Alles Liebe,
    Marié

  3. Genau deswegen wohne ich am Land, arbeite aber in Wien. Wien ist zwar wunderschöne Stadt aber eigentlich ist sie sehr gestresst. Abends bin ich dann froh wenn ich mich in den Zug setzen kann und raus aus der Stadt fahre.
    Anfangs ist es zwar ein Umstellung aber man gewöhnt sich sehr schnell daran und man lernt es auch sehr schnell zu schätzen.

    Vielleicht eine Alternative wenn du es wirklich nicht mehr aushältst? Dann müsstest du zwar wieder umziehen aber hey, was nimmt man nicht alles in Kauf für ein bisschen Ruhe und raus aus der großen Stadt?

    Lg

  4. Ich kann mich auch noch immer nicht ganz an die Temperaturen gewöhnen, vor allem morgens (meistens wenn Lu grad dringend raus muss) ist es sooooo kalt! Ich liebe btw die Strumpfhose, so toll mal was anderes als ZickZack zu sehen. Freue mich schon auf die Bilder aus Amsterdam.

    Liebe Grüße,
    Jen

  5. Ich kann mir gut vorstellen, dass du erst einmal eine Eingewöhnungsphase brauchst, um dich an die Temperaturen in Wien zu gewöhnen. Ich bin übrigens ganz verliebt in deinen hübschen Herbstlook und würde ihn ganz genauso tragen.

    Liebe Grüße
    Luise | http://www.just-myself.com

  6. ohh ich kann mir gut vorstellen, dass das erstmal ein Temperaturschock für dich ist, wenn man aus der warmen Sonne kommt ;)
    aber rein outfit-technisch bist du echt bestens gerüstet! ich finde den Style mit dem Hemdkleid richtig ccol und die STrumpfhose dazu auch so :)

    genieß die Zeit mit deiner Familie und Freunden liebe Nina,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.