Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich habe ziemliche Probleme damit die richtige Foundation für mich zu finden. Im Sommer bin ich sehr braun, im Winter verhältnismässig blass und ja dazwischen ist es mal so und mal so. Dementsprechend oft muss ich meine Foundation wechseln, damit ich nicht aussehe wie ein Geist oder als hätte ich schlechten Selbstbräuner verwendet. Es ist zwar gut, dass es so viele unterschiedliche Nuancen gibt, aber ich bin meistens ziemlich überfordert, weil ich nicht genau weiß welche den nun die richtige für mich ist. Zu hell, zu dunkel, zu orange – die Suche nach der richtigen Farbe bereitet mir oft ziemliche Kopfschmerzen.
Dank der Shades Genius App von L’Oréal ist die Suche aber jetzt kinderleicht, denn in nur wenigen Schritten bestimmt die App die richtige Nuance und man muss nicht mehr stundenlang vor dem Counter verbringen. Anfangs war ich etwas skeptisch, denn kann man so einer App auch wirklich trauen? Ich kann euch sagen ja, ich habe es vor kurzem ausprobiert (und das gleich mehrere Male) und die App hat für mich die richtige Nuance bestimmt.
Es ist auch wirklich ganz einfach: man lädt die gratis App runter, hält sich die dazugehörige Genius Karte (erhältlich ab 14.november im Drogeriefachhandel) an die Stirn und die Wange und schon spuckt die App eine passende Foundation aus. – In meinem Fall die Perfect Match Foundation in Beige N4.

berriespassion_loreal2

berriespassion_loreal3

berriespassion_loreal5

berriespassion_loreal4

berriespassion_loreal6

Die Perfect Match Foundation hat eine sehr flüssige Konsistenz, lässt sich aber unglaublich gut auftragen. Man kann sie sehr leicht verblenden (ich verwende dazu gerne das Make-Up Ei) und sie spendet der Haut genügend Feuchtigkeit. Wie ihr vielleicht wisst greife ich am liebsten zu leichten Grundierungen, da ich es überhaupt nicht mag, wenn man zu viel im Gesicht hat. Diese Foundation ist da wirklich super geeignet,  da sie sehr leicht ist und auch keinen Maskeneffekt hat. Sie zaubert eine wirklich schöne Grundlage für das Make-Up und lässt die Haut ebenmässig aussehen.
Im Herbst darf es ruhig ein bisschen mehr Make-Up sein und deshalb habe ich mit der Loreal Paris Extravaganta Palette, die limitiert bis 26.11 erhältlich ist einen schönen Herbstlook für euch gezaubert.

Dazu habe ich einfach einen hellen Lidschatten aufgetragen und den dunklen Ton der Palette für den Lidstrich verwendet. Um die Augen noch mehr zu betonen, habe ich den schwarzen Lidschatten außerdem im Augenwinkel verwendet, so wirken die Augen gleich ein bisschen größer.  Abgerundet wird das Augen-Make-Up mit der Volume Million Lashes Fatale Mascara, die die Wimpern unglaublich lang und auch voll wirken lässt.
Ein bisschen Rouge und rote Lippen und schon ist man bereit für den Herbst. Vor allem wenn man auf Reisen ist, sind solche Paletten, die gleich mehrere Produkte beinhalten unheimlich praktisch, denn so spar man sich sehr viel Platz und hat trotzdem alles für das perfekte Make-Up dabei.

berriespassion_loreal7

berriespassion_loreal10

berriespassion_loreal9

berriespassion_loreal12

berriespassion_loreal8

berriespassion_loreal15

berriespassion_loreal1

berriespassion_loreal13

– In Zusammenarbeit mit L’oreal Paris –

Share this story

Kommentare -
  1. At the same time, Indians invented chintz in the 19th century, which is a handmade floral skirt made of white cloth. Asian artistic designs captured the essence of European artists and performed exquisite embroidery. Since then, the floral prints of each appearance have not increased dramatically.

  2. Super schönes Make up und mal ehrlich – wer kennt das Problem mit der richtigen Farbe nicht?
    Also ich kenne das auch! Mein Fit me! make up ist leider gerade leer gegangen, somit muss ich mir etwas Neues suchen. Das mit der App klingt grandios und mal shauen, vielleicht probiere ich das direkt mal aus!
    Damals habe ich mir die Fit me Foundation aufgrund deiner Empfehlung gekauft und war wirklich sehr zufrieden :)
    Liebe Grüße
    Jenny

  3. ich finde es auch gar nicht so leicht im Herbst die richtige Grundfarbe für mich zu finden. irgendwie steht man da ja immer genau zwischen zwei Tönen, aber die meisten Marken haben leider genau diese Zwischennuance nicht. da hast du einen guten Griff gemacht liebe Nina!
    finde deinen Makeup-Look auch super schön! die kräftigen Lippen stehen dir so gut :)

    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

  4. Das Problem mit der Foundation kenne ich nur allzu gut…
    Vor Kurzem habe ich meine alltägliche “Sommerfoundation” aufgetragen und sah aus wie ein Kürbis.
    Viel zu orangestichig – liegt wahrscheinlich daran, dass meine Bräune mittlerweile gänzlich verblasst ist.
    Die App finde ich wirklich interessant, muss ich auch umbedingt ausprobieren! :)
    Woher bekommt man denn die Genius-Karte?

    Alles Liebe,
    Julia / http://www.fulltimelifeloverblog.com/

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.