Die Gucci Dionysus hat es mir schon sehr lange angetan und irgendwann musste sie einfach in meine Sammlung aufgenommen werden. Lange habe ich hin und her überlegt – Pro und Contras abgewägt und ich wusste irgendwann kommt der Tag an dem ich schwach werde. Das Modell mit dem typischen Gucci Muster hat mir eigentlich nie wirklich zugesagt, aber als ich dieses Wildleder Modell in Taupe auf der Homepage sah, war es um mich geschehen. Eine wunderschöne elegante Tasche, die man auch zu super lässigen Looks tragen kann. So eine Tasche ist eine Investition und wenn man behutsam damit umgeht, verliert sie auch kaum Wert – Ja solche Dinge standen ganz oben auf meiner Pro Seite. außerdem fällt bei uns ja dieses Jahr der Sommerurlaub aus und irgendwie muss man sich ja doch für die viele Arbeit belohnen.

berries&passion_dionysus4
Vor kurzem hat mein Hirn dann für eine Sekunde ausgesetzt und schon landete eine Mail mit “Danke für ihre Bestellung” in meinem Posteingang. Ich gebe ja immer noch meinem Freund die Schuld für diese Bestellung, dem diese Tasche eigentlich nie wirklich gefallen hat, doch das muss mir eigentlich egal sein. Hauptsache mir gefällt sie. Da es sie in dieser Farbe im Shop leider nicht gab, war ich schon sehr gespannt wie sie denn in Echt aussieht und vor allem wie sie sich anfühlt. Schon einen Tag später läutete der Postmann und überreichte mir ein Riesen Paket und ganz gespannt wurde es ausgepackt.
Schnappatmung, Gekreische – Der Freund hat sich nur an den Kopf gegriffen.

Es war Liebe aus dem ersten Blick und mir war sofort klar, diese Tasche muss einfach bleiben. Das Leder ist unheimlich weich und die Tasche ist wunderschön verarbeitet. Sie liegt perfekt in der Hand und die Farbe ist einfach genau meins. Außerdem passt richtig viel hinein und sie eignet sich somit auch ganz gut zum Reisen, auch wenn sie nicht ganz so leicht ist. Zu meiner Überraschung fand sogar mein Freund die Tasche richtig toll. Statt dem Sommerurlaub durfte jetzt also die Dionysus von Gucci bei mir einziehen und ihr könnt euch sicher sein, dass ihr in der nächsten Zeit einige Looks mit dieser Tasche zu sehen bekommt.

berries&passion_dionysus

berries&passion_dionysus3

Share this story

Kommentare -
  1. Hey Nina!

    Blöde Frage… aber kann man die Tasche auch umhängen? Überleg mir schon lange, ob ich mir die Tasche kaufen soll, aber mir ist wichtig, dass ich die Tasche umhängen kann und er Riemen schaut so kurz aus auf dem Bild!
    Dankeee schon im Voraus!

    Liebe Grüße,
    Sara

  2. Traumhafte Tasche <3 Und ich versteh dass sehr gut, ab und zu muss man sich etwas gönnen und bei mir ist dieses Etwas auch meistens dann eine etwas teurere Handtasche. :)

    <3 Dani

  3. Wunderschöne Tasche, in dieser Farbe gefällt sie mir besonders gut. Da kann man neidisch werden! ;)

    Allerdings finde ich, dass man seitdem du den Blog hauptberuflich betreibst, schon merkt, dass deine Posts “kommerzieller” geworden sind. Oft habe ich das Gefühl, dass du Sachen nur bewirbst, weil du das Teil gratis bekommen hast oder weil du dafür bezahlt wurdest. Ich will damit nicht sagen, dass alle Produkte kacke sind, nur dass ich mir nichts blindlinks nachkaufen würde ohne mich selbst zu informieren, weil deine Meinung zunehmend weniger authentisch wirkt.

    Das ist übrigens kein böses Trolling oder Blogger Shaming, sondern eine ernst gemeinte Kritik. Vielleicht bringt dir dieses Feedback ja etwas für deine persönliche Weiterentwicklung.

    Lg Kerstin

    1. Liebe Kerstin,

      Danke für dein kommentar, nehme es auch nicht böse auf oder so ;)Bin immer froh über konstruktive Kritik.
      Es ist klar dass ich auch kooperationen eingehe, denn der Blog ist mein Job und ich zahle damit meine Miete. Angefangen hat es als Hobby nebenbei, klar verändert sich da was. Nur so kann ich auch nebenbei noch viel kostenlosen content produzieren.

      Wenn du es nicht authentisch findest tut mir das natürlich leid, aber ich nehme nur Kooperationen an hinter denen ich stehe und präsentiere nur Produkte die ich wirklich mag. Nein ich zeige Dinge nicht nur weil ich sie kostenlos bekommen habe, dann würde mein Blog nämlich ganz anders aussehen :) Ich zeige Dinge die ich mag und es handelt sich trotzdem um meine eigene Meinung. Nur so zur Info zum Schluss, weil das die meisten gar nicht wissen können :) teilweise sage ich mehr als 50% der Anfragen ab weil sie gar nichr zu mir passen.

      1. Ich glaube, es ist auch ein großes Problem, dass man als Leser nie sieht, welche Kooperationen abgelehnt werden… daher kann man nicht bewerten, ob einfach alles genommen wird oder doch nur die Produkte/Firmen, die der Blogger wirklich mag, unterstützt werden. Und wenn man dann viele Kooperationen auf einem Blog sieht, geht man einfach davon aus, dass (fast) alle Kooperationsanfragen auch angenommen werden, weil es ja nicht sein kann, dass da NOCH MEHR Anfragen waren, weil sich das Leute ohne Blog/mit kleinem Blog nicht vorstellen könne. Ich muss nämlich ehrlich sagen, dass es mich manchmal auch wundert, wie viele Kooperationen zu machen kannst, da ich noch nie eine Anfrage hatte, weil mein Blog halt winzig ist.
        Ich muss aber sagen, dass ich deinen Blog immer noch sehr mag und bei dir kein Problem mit der Glaubwürdigkeit habe! Da gibt es viel schlimmere Blogs…
        Irgendwie wäre es schon cool, wenn mal jemand einen Post machen würde, in dem er ein paar Kooperationen aufzählt, die er in der letzten Zeit abgelehnt hat… mit Gründen für das Ablehnen und so. Aber ich schätze, sowas geht aus Respekt gegenüber den Firmen nicht, oder?

        Liebe Grüße

        1. Ich finde auch, dass Nina hier absolut kein Post schreiben muss, welche Kooperationen sie ablehnt. Das würde dir ja auch nichts bringen? Ausser irgendwelche Firmen “blosszustellen”.
          Liebe Nina, du machst das super. Ich mag dir deinen Erfolg gönnen

        2. Hallo Tabea,

          Danke für dieses Kommentar ;) ja das stimmt, Leser haben da keinen Einblick und können sich das nur schwer vorstellen. Als reichweitenstarke Bloggerin bekomme ich täglich bis zu 50 Mails und mehr und die meisten sachen sage ich auch ab, weil sie nicht passen. Viele Dinge passieren im background und ja wie du sagst einen Beitrag über sowas schreiben, wo man Kooperationen nennt die man abgesagt, das tut man meiner meinung nach nicht. Alles offen legen muss man auch nicht, mein Blog und ich sind eh schon ein offenes Buch :) Ein bisschen vertrauen müssen die Leser da schon, aber klar ist das ein interessantes Thema, das viele interessiert
          Liebe grüße
          Nina

      2. Tolle Einstellung liebe Nina :)

        Ich finde an Kooperationen absolut nichts verwerflich. Ich finde auch die Vorurteile gegenüber bezahlten Kooperation sehr schade, da die meisten Firmen den Bloggern die ehrliche Meinung schreiben lassen und es keine Vorgaben gibt. Außerdem ist es ja gut wenn man nur die Kooperationen annimmt, die auch zu einem passen. Und was gibt es besseres als dafür noch bezahlt zu werden. Aber wie gesagt, das ist nur meine Meinung, eine von vielen ;)

        Liebe Grüße, Nina / http://www.lifestylebazar.wordpress.com

      1. Wo meinst du da Neid erkennen zu können?
        Find ich albern, jedem immer Neid zu unterstellen der schlicht eine Aussage tätigt ? Wenn mein Bruder morgen mit nem Porsche vorfährt würde ich auch völlig neidlos erkennen “hey, läuft ganz gut bei dir oder?!”

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.