Sobald ich mal 2 Tage nichts auf dem Blog veröffentliche, überkommt mich ein schlechtes Gewissen. Das muss ich mir aber unbedingt abgewöhnen, denn es gibt einfach Phasen, da ist es mal ruhiger weil man keine Motivation hat oder die Zeit es nicht zu lässt einen neuen Blogbeitrag zu verfassen. Wenn man eigentlich sehr viele Themen und Ideen hat, die man mit seiner Leserschaft teilen möchte, aber die Energie einfach fehlt, dann ärgert man sich einfach – also ich zumindest.
Doch nach so einem Urlaub dauert es immer ein bisschen, bis ich nicht nur körperlich sondern auch geistig wieder in Wien angekommen bin. Meistens läuft es so ab, dass ich den ersten Tag zuhause total überfordert bin – Wo fang ich an? Wäsche waschen, ausstehende Mails beantworten, Fotos aussortieren oder doch Wohnung putzen? Am Ende des Tages ist die To Do Liste dann nicht kürzer sondern meistens noch länger als vorher, und die Überforderung nimmt zu statt ab. Mittlerweile ist Tag 3 in Wien und langsam aber doch kehrt wieder Ordnung ins Chaos und auch die Konzentration kommt wieder zurück. Kennt ihr das, wenn ihr einfach nichts auf die Reihe bekommt, weil das Gehirn einfach noch auf “Urlaubs-Tempo” eingestellt ist? Dieses Mal ist es bei mir besonders schlimm gewesen. Komischerweise macht mir auch der minimale Zeitunterschied von 3 Stunden ein bisschen zu schaffen und ich bin abends total erledigt. Es gibt aber auch etwas positives, denn ich bin morgens schon relativ früh wach und hab so mehr vom Tag. Ich versuche aber alles etwas langsamer anzugehen und mich nicht zu sehr zu stressen, denn sonst weiß ich, dass ich bald krank im Bett liege.  In solchen Situationen ist es unheimlich wichtig auf seinen Körper zu hören, das habe ich in den letzten Jahren gelernt. Jetzt geht es aber bergauf und ich bin wieder voller Tatendrang.

Bevor ich euch morgen mehr über meinem Aufenthalt im Shangri-La Le Touessrok erzähle habe ich heute ein paar weitere schöne Urlaubsfotos aus Mauritius die zum Träumen einladen.

Berries&Passion_mauritius13

Ich hoffe ihr habt noch nicht genug von meinen Fotos aus Mauritius, denn das war noch lange nicht alles.

Share this story

Kommentare -
  1. Sehr sehr tolle Bilder von dir. Jedes Mal wenn du so tolle Bilder mit uns teilst würde ich am liebsten alles stehen und liegen lassen und sofort los. Aber leider will die Arbeit gemacht werden.

    Vl bin ich in 2 oder 3 Jahren einmal so weit, dass ich einfach die Arbeit liegen lassen kann oder dass ich einfach die Arbeit mit nehmen kann und mein Office die Welt ist.

    Liebe Grüße,
    Daniela von http://vienista.blogspot.com

  2. Wahnsinnig tolle Fotos! :-) …muss ein Traum gewesen sein.
    Sag, darf ich erfahren welchen Badeanzug du auf dem Surfbrett trägst?
    Danke.

  3. Ich kann dich so gut verstehen, denn mir erging es nach unserem Südafrikaurlaub vor ca. 2 Wochen genauso. Man braucht einfach eine bestimmte Zeit um sich wieder vollkommen in den Alltag einzuleben. Die Bilder aus Mauritius sehen wieder toll aus und lassen meine Vorfreude auf den Sommer nicht kleiner werden.

    Liebe Grüße
    Luise | http://www.just-myself.com

  4. sehr schöne fotos. Ich möchte jetzt auch gerne in Mauritius am Strand liegen. ;)
    Wird es auch ein Video von Mauritius geben?
    liebe Grüße, Lisa

  5. Nein wir haben noch nicht genuuuuuuug :-) Ruhig mehr davon ! Hehe !
    Ja die Umstellung kann ich mir echt ein bisschen happig vorstellen- aber nimmt dir ruhig Zeit auch für dich und geh’s langsam nach deinem superschönen Urlaub an, Nina <3

    Liebe Grüße,
    Vivi <3
    vanillaholica.com

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.