Bowls, oder besser gesagt Schüsseln mit vielen leckeren gesunden Zutaten (wieso muss man eigentlich alles verenglischen?), sind momentan in aller Munde. Ja und ich kann es gut verstehen, denn sie sind so schnell und einfach zubereitet, es sind einem keine Grenzen gesetzt und gesund sind sie auch noch. Oft wenn ich nicht weiß was ich kochen soll, durchforste ich meinen Kühlschrank nach alten Resten und werfe sie in eine große Schüssel. Ja ich muss ehrlich zugeben diese Bowl besteht nicht aus Überresten die sich in den tiefen des Kühlschranks verstecken, sondern das ist meine absolute Lieblingskombi und auch dem Freund schmeckt es.

Zutaten (2 Personen)

– 2 Karotten
– 150-200g Putenbrust
– Fleischgewürz
– 1 Süßkartoffel
– 2 handvoll Babyspinat
– 1 Avocado
– 2 EL Sesamöl
– Sesam
– 2 EL Sojasauce- Hummus (Hier das Rezept zum selber machen)
– Tomaten
– Olivenöl
– Salz

Zubereitung:

– Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und würzen
– Backofen auf 180 Grad vorheizen
– Süßkartoffel schälen und in Scheiben schneiden
– auf ein Backblech legen mit Olivenöl beträufeln und salzen – für ca 15 Minuten in den Ofen
– Avocado halbieren, entkernen und in Mundgerechte Stücke schneiden.
– Blattspinat in eine Schüssel geben und mit jeweils 1 EL Sesamöl und 1 El Sojasauce marinieren.
– Karotten schälen und in Streifen schneiden
– Tomaten schneiden.
– Putenfleisch scharf anbraten und gemeinsam mit allen Zutaten in einer Schüssel anrichten.
– Zum Schluss noch etwas salzen und Sesam oben drauf

 Welche Zutaten gebt ihr am liebsten in eure Breakfast/Lunch/Dinner Bowl?

 

Share this story

Kommentare -
Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.