Wer hätte gedacht, dass ich jemals eine Palazzo Hose tragen werden. Niemand wahrscheinlich und am wenigsten ich selber. Ganz unscheinbar hing sie in Oslo im Bik Bok Flagship Store und wurde von mir erst beim zweiten oder dritten Mal vorbeigehen beachtet. Naja probieren wir die Hose einfach mal, mehr als dass ich schrecklich damit aussehe kann ja nicht sein. Tja und dann passierte das Unerwartete. Sie passte, sah auch noch ziemlich gut aus und am wichtigsten ich fühlte mich wohl darin. Lange habe ich natürlich nicht überlegt wie ihr euch denken könnt. Kombiniert mit einer weißen Bluse, filigranen Schmuck von Madeleine Issing und meinen Adidas Stan Smith ist sie perfekt für den Frühling. Auch wenn ich momentan wahrscheinlich nur mit diesem dünnen Jäckchen bewaffnet erfrieren würde. Doch laut Wetterbericht soll es in den nächsten Tagen ja wieder wärme werden, wenn man dem Glauben schenken kann. Hoffen wir es mal. Übrigens freue ich mich schon riesig wenn ich diese Hose mit einem luftigen Trägertop und hübschen Sandalen im Sommer tragen kann.

berries&passion5

berries&passion3

berries&passion6

berries&passion7

berries&passion8

berries&passion4

berries&passion1

berries&passion2

 Hose: Bik Bok // Bluse, Jacke: H&M / Tasche: Rebecca Minkoff // Sneakers: Adidas Stan Smith // Kette, Armreif: Madeleine Issing

** Dieser Beitrag enthält Affiliate Links

Share this story

Kommentare -
  1. schaut wirklich wunderbar aus … und kombiniert eines meiner liebsten Modeteile, die weiße Bluse!
    ich kann dich aber gut verstehen. zwar finde ich den Trend der weiteren Hosen total super, mag ihn an anderen gern sehen, aber ich selbst traue mich da auch nicht so ran. na mal sehen, vl geben ich dem ganzen eine Chance ;)

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.