Trommelwirbel! Endlich kann ich euch mein neues Design bzw. meinen neuen Blog präsentieren.

header

Ich habe nun endlich den Schritt gewagt und bin zu WordPress umgezogen. Seit über einem Jahr geistert dieses “Projekt” nun in meinem Kopf herum, doch irgendwie habe ich mich nie darüber getraut. Denn was mache ich wenn etwas nicht klappt, oder ich nicht mehr weiter weiß? Es war mir einfach irgenwie immer zu riskant, dass ich etwas falsch mache. Nach langer Überlegung habe ich es jetzt aber einfach gemacht und ja es war sehr aufwendig, hat mich und auch meinen Freund viele Nerven und schlaflose Nächte gekostet, doch es hat sich ausgezahlt. Ich bin super happy mit dem Ergebnis. Es ist so ganz anders als mein altes Design. Versteht mich nicht falsch, mir hat auch mein alter Blog gut gefallen, doch man entwickelt sich weiter und möchte irgendwie immer etwas neues. Auch die Möglichkeiten die man bei WordPress hat sind einfach unendlich.
An alle die auch schon überlegt haben umzuziehen, tut es einfach. Ich habe es wie schon gesagt auch ewig aufgeschoben und dann habe ich gesagt so aus jetzt leg ich los und habe mir gleich mal einen eigenen Webspace gekauft. Ich habe viel gegoogelt und mir Tutorials angesehen und es ist gar nicht so schwer. Der Umzug selbst, geht ganz flott und ist total einfach. Die Suche und Anpassung des Designs und die Bearbeitung der Blogbeiträge beanspruchen hingegen doch sehr viel Zeit.  Wenn es euch interessiert, schreibe ich euch gerne eine “Schritt für Schritt” Anleitung zusammen, mit Links und Tipps zum Umzug. Lasst es mich einfach wissen.
Viel Spaß beim Umsehen und ich hoffe euch gefällt der neue Blog genauso gut wie mir.

Ein großes Dankeschön an meinen lieben Freund, der mich tatkräftig unterstützt hat und meine Launen ertragen musste und auch vielen  Dank an David und seine HTML Kenntnisse.

 

 

Share this story

Kommentare -
  1. Wow, sieht echt toll aus!! Mochte schon dein altes Design sehr gerne, aber das neue ist wirklich perfekt :) Ich lese deinen Blog seit über einem Jahr und bin auch großer Fan deines Instagramfreeds!
    Bin seit neuestem auch unter die Bloggerinnen gegangen und würd mich freuen wenn du vielleicht mal vorbeischaust: http://www.grossstadtbambi.de
    Liebe Grüße ;)

    1. Ich werde schauen, dass ich eine Schritt für Schritt Anleitung für euch zusammenschreibe.
      Naja Vorteile gibt es einige. Man ist was das Design betrifft nicht so eingeschränkt, hat da viel mehr Möglichkeiten. Man ist von keiner Pattform abhängig ( ich hoste selbst). Es gibt so viele tolle Plugins, die man mit einem Klick installiert und die echt Klasse sind. (statistiken, Ceo,….) Wenn man sich mal mit der Oberfläche beschäftigt hat ist es find ich auch viel angenehmer als Blogger :)

      xx Nina

  2. Ich finds einfach mega schön und so viel besser als bei Blogger! Mir gefällt es, dass sich so viele Blogger zu WordPress bewegen – die Seiten sind einfach userfreundlicher und schöner!

  3. Hi,
    ist es gewollt, das seit der Umstellung keine vollständigen RSS-Feeds mehr ausgeliefert werden, sondern nur noch ein Anriss des Artikels?
    Stellst du das wieder um oder bleibt das so?
    VG

    1. Hallo,

      Nein das ist nicht gwollt, ich hab das erst gestern Abend umgestellt (also den Rss Account transferiert), werd mir das gleich Mal anschauen :) Danke für die Info

  4. Hi, das ist mein erster kommentar auf deinem blog. Bis jetzt war ich immer nur stille leserin, aber ich wollte dir nur einfach ein kompliment machen. Ich finde das neue design wirklich toll, obwohl ich auch das alte gemocht habe. Aber ich kann verstehen, wenn du lust auf was neues hatte.
    Und ich fände es toll, wenn du die schritte beschreibst, wie du durch den wordpress “dschungel” gekommen bist ;)
    Lg
    Gül

  5. Wow, das neue Design ist total schön!! Freut mich dass der Umzug so reibungslos geklappt hat. :) Besonder deinen neuen Header find ich toll! Wirklich hübsch. :)
    Lg, Andrea

  6. Ich finde das Layout optisch richtig schön. Aber ich ertappe mich immer wieder dabei, dass ich keine Blogs im Magazin-Stil lese, weil ich das einfach so umständlich finde. :-(
    Ich kann übrigens deine Schrift nur sehr schwer lesen. Sie ist irgendwie so leicht “gepunktet” und so unregelmäßig. Sieht das nur bei mir so aus?

    1. Danke Vicky für dein Kommentar. Ja die einen mögens, die anderen nicht. Ich z.b mag die ewige Scrollerei nicht, aber da sind die Meinungen verschieden.
      bzgl. der Schrift werde ich mich schlau machen an was das liegen könnte :)

  7. Hallo Nina,
    ist echt super geworden, das hört sich vielleicht komisch an, aber ich finde, das Design passt sehr gut zu dir und deinem Lebensstil :) So modern, clean und “fertig” (als ob es immer schon so war und nie mehr anders werden soll)…hmmm ja schwierig, das zu beschrieben, aber ich find es passt perfekt zu dir und gefällt mir total gut! Zählt du einem der schönsten Designs von den ca. 40 Blogs, die ich lese. War eine gute Entscheidung!! Einziger Kritikpunkt (wie auch schon von Maxie angesprochen): Die Schrift in den Kommentaren ist zu hell und dadurch anstrengend zu lesen, aber du bekommst das sicher hin :)

    1. Danke für dein liebes Kommentar :)
      Ja das mit der hellen Schrift ist mir erst gar nicht aufgefallen und da habt ihr recht das war viel zu hell. Habe ich soeben geändert :)
      xx Nina

  8. wuuuuuuhu, super NIna! Das neue Design sieht einfach spitze aus …. bin froh, dass du den Schritt auch gewagt hast … hat sich auf jeeeeeden Fall ausgezahlt!

    Bussi und lg
    Tina

  9. Ich find das neue Design toll! Hast du super gemacht :) Ich bin auch am Überlegen zu wechseln, aber ich glaub ich werd mir damit dann doch noch ein bisschen Zeit lassen. Und an meinem Schritt für Schritt Post wäre ich definitiv interessiert :)
    Einen Kritikpunkt hab ich aber: Ich find die Schrift in den Kommentaren und dem Kommentarfeld (hier besonders) zu hell.. :/ Sonst find ichs aber super! Auch den Magazinstyle auf der Hauptpage find ich bei dir schöner als bei anderen :)

    Liebe Grüße :)

    1. Danke für dein Kommentar, werd mir das mit der Schriftfarbe gleich mal ansehen :) Ich rate dir nur nicht zu lange zu warten. Denn es werden mehr und mehr Beiträge und ich hab 2 Tage zum anpassen der 450 Beiträge gebraucht :D War ganz schön mühsam :)

    1. Hey Sarah,

      danke :) Echt? Ich bin so froh, dass ich gewechselt habe. Ich war bei BLogger so eingeschränkt und ich bin ja zu wordpress.org gewechselt und hoste meinen Blog jetzt selbst. Man hat finde ich soviel mehr Möglichkeiten und nicht nur was das Design betrifft sondern auch tausende Plugins ;)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.