Ein Wahnsinn wie die Zeit momentan vergeht. Morgen ist schon wieder Juli und ich weiß gar nicht  wo die Juni Tage hin sind. Was so alles im letzten Monat passiert, ist gibt es heute zusammengefasst in einem Instamoment Beitrag. Auch der Juni war wie der Mai sehr stressig. Ich war beruflich im Ausland, habe endlich mein Masterkonzept abgegeben und ja im Juni hatte ich sogar endlich mal wieder ein bisschen Freizeitstress. Den letzten Tag des Monats verbringe ich im Bett und mache einfach mal nichts und tanke neue Energie für die kommenden Wochen. Denn ab Morgen starte ich auch sportlich wieder durch, die letzte Woche war ich nämlich ein bisschen faul.
Auch im Juni war Reisen ein Thema. Ich war eine Woche auf Rhodos, den 50 Geburtstag von meinem Papa feiern und auf Dienstreise in Amsterdam, wo ich auch einen Tag Zeit hatte mir diese wunderschöne Stadt anzuschauen. Den Juli werde ich mal komplett in Wien/ Österreich verbringen, da im August wieder eine tolle Reise ansteht, mehr dazu bald.
Nach der Arbeit habe ich im Juni den Nachmittag bzw. den Abend ab und zu an der alten Donau mit Freundinnen ausklingen lassen. Es ist dort einfach so wunderschön und man hat irgendwie gar nicht das Gefühl, dass man gerade in einer Großstadt ist. Ich habe meine Woche als Strohwitwe genutzt mich mit meinen Mädls zu treffen, habe meinen freien Tag in der Sonne mit einem Buch verbracht. Ich war sportlich ganz brav, obwohl ich die letzte Woche eher faul war. Ich hatte am Mittwoch meinen Laktattest, um herauszufinden wie belastbar ich bin. Ja und nun beginnt auch endlich das Training für den TUI Marathon, wo ich im Oktober wieder mitlaufen werde. JA und ich war auf einem tollen Blogger Event, aber dazu demnächst mehr.
Natürlich gab es auch wieder viele Leckere Sachen.  Ich habe endlich mal wieder etwas gebacken ( Mein Kirschkuchenrezept findet ihr HIER). Ich war  einige Male Cocktails trinken und wenn ich nicht gerade riesen Spareribs mit Freundinnen verdrückt habe, habe ich versucht mich etwas gesünder zu ernähren. Das war jedoch im Juni nicht ganz so einfach.
Hier einige meiner Outfits. Man sieht hier gut , dass das Wetter in den letzten Wochen verrückt gespielt hat. Ein paar Mal konnte ich meine Sommersachen ausführen und wir hatten Temperaturen bis zu 38 Grad, an anderen Tagen war ich sogar mit Jacke oder Strumpfhose unterwegs, weil es unter 20 Grad hatte. Ich hoffe im Juli lasst sich der Sommer länger blicken.
Ich habe versucht im Juni weniger zu shoppen und bis auf den Zara Sale und ein paar Kleinigkeiten in Amsterdam, war ich eigentlich recht brav. Es sind aber trotzdem ein paar tolle neue Sachen bei mir eingezogen. Der Smoothie Maker von Kenwood** war mit Sicherheit das Highlight. Ich habe noch immer so viel Freude mit diesem Gerät und es ist im Dauereinsatz. In Amsterdam am Flughafen musste natürlich eine Kleinigkeit von Victoria’s Secret mitgenommen werden. Ja neben einem wunderschönen matten Nagellack von Jessica Cosmetics** erreichte mich auch die Juni Glossybox**, mit ganz tollem Inhalt.
Wie war euere Juni, so ? Habt ihr jetzt Ferien oder müsst ihr auch im Sommer arbeiten?
Einige von euch werden es vielleicht schon mitbekommen haben, ab 1. Juli wird der Google Reader eingestellt. Falls es Leser unter euch gibt, die meinen Blog über Google Reader abonniert haben, ihr könnt mir auch via Bloglovin, Facebook oder Rss Feed folgen. EIne gute Alternative ist auch Feedly.
** Bei den gekennzeichneten Produkten handelt es sich um PR-Samples. DIe Produkte wurden mir kosten-, und bedinungslos zur Verfügung gestellt.

Share this story

Kommentare -
  1. Du bist SO beneidenswert braun :) Bei mir dauert das immer so eeewig..
    Ich hoffe aber, dass ich nächstes Wochenende am Festival etwas Farbe abkriege ;)

    LG Julia

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.