Heute gibt es den ersten Beitrag aus Spanien. Die Vorbereitungen für den Tui Marathon laufen auf Hochtouren und ich liege gerade in meinem Hotelzimmer und entspanne mich, damit ich für morgen Fit bin. Da habe ich mir gedacht, ich kann euch ja schon Mal von unserem ersten Tag hier auf Palma de Mallorca erzählen. Tui hat ein wirklich tolles Programm auf die Beine gestellt und uns wird hier niemals langweilig.
Gestern Vormittag versammelten wir uns alle vorm Niki Schalter am Flughafen, denn um dreiviertel 12 ging endlich unser Flieger Richtung Palma de Mallorca. Eine Grüppchen von ca. 20 Leuten sind wir, die nun morgen beim Tui Marathon mitlaufen werden. Man konnte zwischen 10km, 21km und 42km wählen und ich war echt beeindruckt wie viele von unserer Gruppe wirklich die gesamte Strecke laufen werden. Hut ab, denn 42km ist eine ganze Menge. Mir reichen für den Anfang die 10 km.  Nachdem wir nun alle eingecheckt hatten, ging es auch schon an Board. Wir wurden sogar von Fly Niki verköstigt und bekamen ein Mittagessen. Ich hatte Kalbsbutterschnitzel mit Kartoffelpüree und Gemüse, das wirklich sehr lecker war. Nach einem knappen 2 Stunden Flug, kamen wir endlich auf Mallorca an. Nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten, war ein wenig Zeit zum entspannen, spazieren gehen oder Koffer auspacken. Uschi, die für die Berichterstattung auf Twitter und Facebook zuständig ist und ich gingen ein bisschen die Promenade entlang und gönnten uns einen Kaffee (In meinem Fall war es ein Vanilleshake) und beobachteten das Geschehen. Die Leute hier am Ballermann sind echt sehr eigenartig, aber lustig zum Anschauen. Natürlich mussten wir auch gleich die Zehen ins Meer halten, so wie es sich gehört.
Um 17 Uhr war es dann soweit, unser erstes Lauftraining stand an. Topmotiviert liefen wir die Promenade entlang. Wir wurden tatkräftig von Urlaubern angefeuert, was wirklich witzig war. Das Laufen ging eigentlich ganz gut, doch es war sehr schwül an diesem Tag und ich hab gemerkt, dass mir das Klima ein bisschen zu schaffen machte, aber es hieß durchbeißen. Zum Schluss wurde noch fleißig mit Laufchoach Michael Buchleitner gedehnt. Nach dem Lauf beschloss ein Teil von uns ins Meer zu springen, um sich abzukühlen. Ich war natürlich sofort dabei. Es zwar schon ein wenig frisch, aber irgendwie total angenehm. Morgen nach dem Lauf werde ich sicher noch einmal reinspringen und durch ein paar Wellen tauchen.
Lauffotos von flo albert/tui
Am Abend ging es dann zum wohlverdienten Abendessen nach Palma. Wir speisten im La Bodeguilla, einer wirklich netten Tapas Bar. Es war ein echt toller Abend mit gutem Essen und interessanten Gesprächen. Wenn es euch interessiert, schreibe ich einen Extra-Beitrag über die Tapas Bar.
Foto von flo albert/tui
Mit vollem Bauch und komplett erledigt von diesem ersten Tag hier auf Palma de Mallorca, fiel ich dann sofort ins Bett und schlief auch gleich ein.
Morgen Früh ist dann endlich der Tui Marathon und ich freue mich schon riesig auf diesen Lauf. Heute haben wir einen kleinen Ausflug nach Palma gemacht (dazu später mehr) und schon einen Teil der Strecke begutachtet. Die 10 km werden sicher anstrengender als gedacht, da die Strecke durch die etwas hügelige Altstadt führt. Doch ich bin guter Dinge und werde mein Bestes geben. Ich werde mit der GoPro laufen und euch so ein bisschen an diesem Lauf teilhaben lassen. Auf der Facebook- und Twitterseite von Tui wird es Fotos und Berichte von vor Ort geben und so könnt ihr das Spektale auch ein bisschen übers Internet mitverfolgen, wenn ihr möchtet. Auch auf meiner Facebookseite, auf Twitter und auf Instagram wird es ein paar Eindrücke zu sehen geben, wenn es die Internetverbindung zu lässt.

** Die Kosten für diese Reise wurden von Tui übernommen.

Share this story

Kommentare -
Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.