Heute gibt es mal wieder ein Mission Globehopper 2012 Posting von Sophie und Nina. Leider sind wir momentan noch im Unistress und haben kaum Zeit unsere ganzen vielen Ideen, die uns im Kopf herumschwirren umzusetzen. Am Freitag hat die Uni dann aber endlich ein Ende (zumindest für die nächsten paar Monate) und wir können endlich loslegen. Heute möchten wir euch gerne zeigen, welche 7 Sachen wir auf alle Fälle auf diese Reise mitnehmen würden.
via
Abgesehen von Laptops und Handys, die den Gewinnern für diese tolle Reise ja zu Verfügung gestellt werden, dürften bei Nina folgende Sachen auf keinen Fall fehlen.
  • Spiegelreflexkamera: Die heißgeliebte Kamera darf natürlich auf keinen Fall fehlen. Damit ich auch jeden Moment, nicht nur mit dem Handy, sondern auch mit der Spiegelreflex festhalten kann. Für Action- und Unterwasserfotos und -Videos, würde dann auf jeden Fall noch die kleine süße GoPro mitkommen. Sie ist so klein und zählt somit nicht als eine Sache. :)
  • Mein Notzibuch: Das ich immer und überall dabei habe. Damit ich alle meine Gedanken, Ideen und Erlebnisse sofort festhalten kann und auch nichts vergesse.
  • Boardshort: Dieses Kleidungsstück darf bei einem Mädl, dass aus einer Surferfamily kommt auf keinen Fall fehlen. Ich liebe meine Boardshord. Perfekt zum Chillen am Strand und für Ausflüge geeignet, oder einfach um sich in die Wellen zu stürzen.
  • Laufschuhe – feste Schuhe: Sehr wichtig für eine Reise auf der man nicht nur am Strand relaxen möchte. Ich will vorallem etwas erleben und die Gegend erkunden. Dafür sind diese Schuhe genau richtig. Ich könnte mit ihnen sowohl den Dschungel erkunden als auch einen ausgiebigen Morgenlauf am Strand machen. Wenn ich nur daran denke geht mir mein Herz auf.
  • Taucherbrille&Schnorchel: Bedarf nicht wirklich viel Erklärung denke ich. Die Unterwasserwelt des Indischen Ozean soll ja traumhaft sein und damit ich auch sehe was sich Unterwasser abspielt, wäre die Taucherbrille ein Muss.
  • Sonnenöl: Damit ich auch schön braun werde bzw. meine harterarbeitete Sommerbräune auch über den Winter erhalten bleibt. Natürlich mit Lichtschutzfaktor.
  • Hubär: Das wichtigste kommt zum Schluss. Mein kleiner Bär Namens Hubär. Ich habe ihn vor ca 2 Jahren von meinem Freund geschenkt bekommen, damit ich auch gut schlafe, wenn wir mal getrennt sein sollten. So wäre auch ein Stück von meinem lieben Buben mit auf der Reise.
Diese 7 Dinge stehen bei Sophie ganz oben auf der Liste sollte sie eine der Globehopper 2012 werden.
  • Erste Hilfe Kasten: Damit ich für jede Action gut ausgerüstet bin. Man sagt mir nach, dass ich ein kleiner Tollpatsch wäre, aber keine Ahnung wer sich diese Gerüchte ausgedacht hat ;).
  • Bikini: Das Kleidungsstück, welches ich die meiste Zeit tragen würde. Meistens nehme ich nämlich immer viel zu viel Gewand mit und hab dann aber ohnehin nur den Bikini an.
  • Ipod: Musik muss auf jeden Fall mit. Jack Johnson für die gemütlichen Stunden am Strand und Dubstep und Drum and Bass für den richtigen Kick unter Tags, oder Abends um für Stimmung zu sorgen.
  • Sonnencreme: Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, bin ich eher der helle Typ. Und gerade für die Sonne Afrikas würde ich auf jeden Fall eine Sonnencreme mit Schutzfaktor 30 mitnehmen. Dann ist die Bräune nämlich schön intensiv und hält auch länger an.
  • Strandkleid: Neben meinem Bikini eines der wichtigsten Kleidungsstücke, perfekt für den Strand, oder unter Tags auch super.  Es ist luftig und sitzt einfach perfekt.
  • Hut: Mit meiner blonden wallenden Mähne und meinem porzellanweißen Gesicht, .. nein, Spaß.. aber einen Sonnenhut braucht man trotzdem um sich vor der Sonne zu schützen.
  • Buch: Wenn ich mal nicht für die Uni in Büchern stöbere, lese ich sehr gerne Philosophie-Bücher. So eines darf dann natürlich auch nicht auf der Reise fehlen, um sich auch hier noch mal so richtig zu entspannen.
Welche 7 Sachen dürften bei euch auf keinen Fall fehlen?
Vergesst nicht bei unserer Umfrage mitzumachen. Da die Globehopper 2012 allmögliche Aufgaben auf ihrer Reise erfüllen müssen, haben wir uns gedacht, wir stellen uns vorab schon einer Aufgabe. Da wir im Fall der Fälle a bestens vorbereitet sein wollen.  Es liegt in eurer Hand, welcher der 3 Aufgaben wir erfüllen müssen:
  • Heuschrecken essen im Crossfield
  • Ejektion Seat: Wir lassen uns in einer Kugel 90 Meter in die Luft schleudern.
  • Video Challenge: Wir haben 1 Stunde Zeit, so vielen fremden Menschen wie möglich ein “Nina&Sophie for Globehopper2012” zu entlocken.
Hierkönnt ihr ganz einfach abstimmen.

Share this story

Kommentare -
Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.