Ich muss euch etwas gestehen, ich habe ein Problem  – Ich bekomme nicht genug von Kochbüchern und meine Sammlung wächst und wächst. Kann mir jemand bitte meinen Amazon Account sperren, das wäre sehr nett. Immer wieder erwische ich mich dabei, wie ich durch die Kochbücher scrolle und eines nach dem anderen in den Warenkorb wandert. Mittlerweile habe ich wirklich schon ganz schön viele zuhause und wenn ich mal umziehe, möchte ich nicht die schwere Kiste mit all diesen Büchern schleppen müssen. Schon vor einiger Zeit habe ich euch einige meiner liebsten Bücher vorgestellt und heute geht es weiter mit Teil 2. Dieses Mal sind sogar Bücher von ganz lieben Kolleginnen dabei, die ich unheimlich gerne verwende um mir Inspirationen für die nächste Mahlzeit zu holen. Außerdem habe ich auch ein neues Food Diary, das ich im Sommer gedreht habe und endlich dazugekommen bin es zu schneiden. Viel Spaß beim zuschauen und ich hoffe es ist für den einen oder anderen was zum nachkochen dabei.

Morgen Stund – Vom Hof auf den Frühstückstisch

Das Frühstück ist mittlerweile zu meiner liebsten Mahlzeit geworden und dieses wirklich wunderschön aufbereitete Kochbuch ist mein erstes nur mit Frühstücksideen, was super praktisch ist. Vor allem in der Früh mache ich ganz oft immer die gleichen Dinge und ein bisschen Abwechslung schadet wirklich nicht. Die Foodblogs Because you are hungry und die Frühstückerinnen haben gemeinsam dieses Buch herausgebracht und teilen darin ihre Lieblingsfrühstückrezepte. Richtig lecker sind die gefüllten Fladen, die Frühstücksbowl und auch der Flammkuchen. Als nächstes möchte ich unbedingt den Kräuter-Schmarren ausprobieren und bin schon richtig gespannt. Toll finde ich übrigens dass es zwischen den Rezepten auch immer sehr interessante Informationen zu Milch, Eier, Müsli & Co. gibt. Ein wirklich tolles Buch mit dem euer Frühstück bestimmt nicht mehr langweilig und eintönig sein wird.
berriespassion_kochbuchsammlung2


berriespassion_kochbuchsammlung3

Life Changing Food – Das 21 Tage Programm

Auch das nächste Buch hat eine österreichische Foodbloggerin rausgebracht und zwar die liebe Eva von Foodtastic. Dieses Buch ist mein momentaner Favorit und ich habe bereits einige Sachen ausprobiert und noch viel mehr Rezepte markiert die ich in nächster Zeit unbedingt alle nachkochen möchte. Life Changing Food stellt den Umgang mit dem Körper in den Mittelpunkt und es geht hier um kein Abnehmprogramm oder sonst irgendwas, sondern es geht um Lebensmittel die uns mehr Energie schenken und uns fitter machen. Es geht um gesundes Essen, das uns auch glücklich macht und das tun diese Rezepte wirklich, denn man probiert  immer wieder neue Dinge aus und bringt so unheimlich Abwechslung in die Küche. Ein wirklich tolles Buch, das ich euch sehr ans Herz legen kann.

berriespassion_kochbuchsammlung5

berriespassion_kochbuchsammlung6

Eat Beautiful – nourish your skin from the inside out

Dieses Buch habe ich bei Vicky von Bikinis & Passports entdeckt und ganz ehrlich, ich habe es mir zuerst nur gekauft weil es unheimlich schön ist und sich auch sehr gut als Coffee Table Book eignet. Es ist aber nicht nur schön aufbereitet, sondern neben leckeren und gesunden Rezepten, stehen auch einige sehr interessante Dinge darin. In Eat Beautiful verrät Wendy Rowe vieles über Beauty und dass auch die Ernährung hier eine große Rolle spielt. Das Make-Up kann noch so schön sein, wenn die Haut nicht strahlt wirkt es einfach gleich ganz anders. Ich habe das Buch zwar noch nicht komplett gelesen, sondern immer nur so ein paar Abschnitte, aber ich muss sagen es ist ein sehr informatives Kochbuch und mal etwas ganz anderes. Toll finde ich außerdem, dass die Rezepte  nach Jahreszeiten eingeteilt sind und man so wirklich auch ein bisschen auf saisonale Gerichte achten kann, ohne sich eigentlich groß darüber Gedanken machen zu müssen – wenn ihr versteh was ich meine.

berriespassion_kochbuchsammlung7

berriespassion_kochbuchsammlung8

Life Balance – frische, leichte Rezepte für gesunden Genuss

Ich bin ein großer Donna Hay Fan, denn ich bin der Meinung sie ist eine Koriphäe was Food Photography betrifft. Es macht so viel Spaß diese Fotos anzusehen und am liebsten möchte man in jedes Gericht sofort hineinbeißen. Ihre Kochbücher nehme ich nicht nur zur Hand wenn ich mal wieder nicht weiß was ich kochen soll, sondern ich blättere auch gerne durch um mir Inspirationen für meine Rezeptfotos zu holen. Life Balance ist bereits mein zweites Kochbuch von ihr und  ich mag die relativ einfache Art zu kochen. Es sind zwar tolle Kreationen, aber man benötigt nicht 100 unterschiedliche Zutaten und das mag ich besonders gerne.

berriespassion_kochbuchsammlung9

berriespassion_kochbuchsammlung10

Delicously Ella – Für jeden Tag

Ja und zu guter Letzt ein Buch, von ich euch bereits im ersten Teil meiner Kochbuchsammlung erzählt habe und zwar Delicously Ella für jeden Tag, ein Buch das ich wirklich liebe. Ich glaube es gibt kein Kochbuch, wo ich mehr Rezepte ausprobiert habe und dass obwohl es nur vegane Speisen sind. Nein scherz bei Seite, ich probiere gerne Rezepte ohne Tierprodukte aus, da ich es besonders bei solchen Gerichten toll finde, wenn sie dann so richtig Wow sind und ich sie wieder koche. Ella hat ein unheimlich gute Gespür für leckeres Essen und ich wünsche mir noch ganz viele neue Kochbücher von ihr.

berriespassion_kochbuchsammlung11

berriespassion_kochbuchsammlung12

Hier geht es zum ersten Teil meiner Kochbuchsammlung und der nächste Teil folgt bestimmt, denn es sind mittlerweile schon wieder einige neue Kochbücher bei mir eingezogen. Doch erst wird mal der Kochlöffel geschwungen und ein paar Rezepte ausprobiert.

Welche Kochbücher könnt ihr empfehlen?

Share this story

Kommentare -
  1. Sehr inspirierender Beitrag, finde ich! ich bin auch schuldig, was die Leidenschaft für Kochbücher angeht. Ich könnte stundenlang darin schmökern und mir neue Rezepte heraussuchen. Delicously Ella besitze ich auch, allerdings in einer früheren, noch englischen Version. Ich frage mich, ob sich die Investition in ein deutsches Buch lohnt..? Die andere Bücher schaue ich mir aber auf jeden Fall einmal an, die kenne ich tatsächlich noch nicht. :)
    Liebste Grüße und weiter viel Spaß beim Kochen und Ausprobieren! ;)
    Andrea von http://www.chapeau-blog.de

  2. Toller Blogpost!! Bin auch immer auf der Suche nach neuen Kochbüchern! Diese Leidenschaft hab ich von meiner Mama geerbt! :D

  3. Ich merke gerade das ich eindeutig viel zu wenige Kochbücher besitze… Ich greife dann doch sehr oft auf meine abgespeicherten Rezepte bei Bloglovin oder bei Pinterest zurück :) Aber von Donna Hay habe ich auch zwei Bücher und mag sie echt gerne. Und das Eat Beautiful wollte ich mir auch kaufen, allein da es so hübsch ausschaut und noch dazu informativ sein soll :)
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  4. Wooow, danke für die tolle Inspiration, ich werde sicher manche Rezepte nachmachen und die Bücher hören sich alle auch richtig toll an, das Buch von Ella habe ich und das eat beautiful habe ich auch bei Vicky gesehen und will es mir schon seit längerem kaufen, auf jeden Fall hast du mich jetzt dazu gebracht und wenn ich es das nächste Mal sehe, dann kommt es mit! ;))
    Mit liebsten Grüßen
    Sandra von http://www.shineoffashion.com
    https://www.instagram.com/sandraslusna/

  5. ich liebe es immer wieder deine Food Diaries anzuschauen liebe Nina. überhaupt sind solche Food-Zusammenfassungen immer eine super Inspiration. genauso wie schön gestaltete Kochbücher.
    ich kann gut und gerne einen Abend nur damit verbringen durch Kochbücher zu blättern und mich berieseln zu lassen, wenn die Fotos und Texte ansprechend sind.
    von Donna Hay bin ich schon viele Jahre ein großer Fan, weil sie es schafft auch auf simple Weise tolle Gerichte zu kreiren.
    richtig schön anzuschauen finde ich aber auch das Cover von Eat beautiful. das Buch muss ich muss ich mir unbedingt anschauen :)

    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.