Da das Thema Food immer unheimlich gut bei euch ankommt, habe ich mir gedacht ich zeige euch mal den Einkauf einer Woche und mache dazu ein ausführliches Video. Eigentlich versuche ich meine Woche immer schon im Voraus zu planen, denn so muss ich mir nicht jeden Tag aufs neue Gedanken machen was ich kochen soll und ich spare mir einiges an Zeit, wenn ich nicht jeden Tag zum Supermarkt laufen muss. Natürlich klappt das nicht immer, aber meistens erleichtert mir so ein Plan inklusive Einkaufsliste schon ziemlich den Alltag. Meistens setzte ich mich an den Schreibtisch, durchforste das Internet nach neuen Rezepten, verbringe viel Zeit auf Pinterest und schaue auch hin und wieder bei meinen Rezepten vorbei. Vielleicht ist ja etwas dabei, das in Vergessenheit geraten ist und das ich mal wieder kochen könnte. Wenn ich dann nur so vor Ideen sprühe, wird ein Wochenplan bzw. eine Einkaufsliste erstellt, damit auch ja nichts vergessen wird. Ich kaufe eigentlich immer für ca. 5 Tage ein, denn es kann immer etwas dazwischen kommen und ich hasse es Lebensmitteln wegzuschmeißen. Mit dieser Methode klappt es eigentlich ganz gut, denn ganz oft bleibt dann auch etwas fürs Wochenende über und wenn nicht, dann geht man halt einfach noch schnell einkaufen. In letzter Zeit ist es öfters vorgekommen, dass ich einfach zu viel um die Ohren hatte und ich einfach nicht dazugekommen bin einkaufen zu gehen. Es ist ja in Ordnung wenn man einen Tag oder zwei nichts im Kühlschrank hat, dann bestellt man halt schnell etwas, aber man sollte das auf keinen Fall zur Gewohnheit werden lassen. Deshalb bestelle ich gerne im Merkur Onlineshop, denn so spart man sich einfach unheimlich viel Zeit und es ist super praktisch wenn der Einkauf direkt vor die Tür gebracht wird. Mittlerweile habe ich drei oder 4 Mal bestellt und war jedes Mal sehr zufrieden damit. Man wirft einfach alle Produkte in den Warenkorb, wählt eine Zustellzeit auf und schon kann man die Beine hochlegen, oder in meinem Fall weiterarbeiten. Es gibt sogar die Möglichkeit, dass die Lieferung noch am selben Tag ankommt, was natürlich unheimlich praktisch ist.

berries&passion_food-Haul2

berries&passion_food-Haul1

berries&passion_food-Haul3

berries&passion_food-Haul14

Früher habe ich eigentlich immer sehr blind eingekauft und habe mir wenige Gedanken darüber gemacht, woher ein Produkt kommt etc. Als Student kauft man natürlich anders ein, als wenn man verdient. Außerdem wird auch in den sozialen Netzwerken immer mehr über Lebensmittel und deren Herkunft berichtet. Deshalb versuche auch ich darauf zu achten woher meine Produkte kommen. Sehr gerne greife ich zu den Immer Gut Produkten von Merkur und ich bin aber auch ein sehr großer Fan von Ja Natürlich! Irgendwie ist das eine Marke der ich vertraue und wo ich glaube, dass ich mit guten Gewissen deren Produkte kaufen kann. Bei Obst und Gemüse achte ich eigentlich sehr darauf, dass es aus Österreich kommt. Natürlich ist das nicht immer möglich (Zb. Wassermelonen, Bananen), aber ich versuche dann auch eher zu den Dingen zu greifen die gerade Saison ist.
Ganz toll finde ich übrigens die Wunderlinge, denn hier handelt sich einfach um Produkte die zum Beispiel nicht die gewohnte Form haben, aber qualitativ einwandfrei sind. Dieses Obst und Gemüse wird dann etwas günstiger verkauft um ein Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft zu greifen. Das finde ich sehr gut und, deshalb greife ich sehr gerne zu Wunderlinge wenn es gerade welche gibt. Das sind so ein paar Dinge auf die ich achte, wenn ich einkaufen gehe. Natürlich geht da noch viel mehr und deshalb würde ich gerne wissen, was ihr so beachtet wenn ihr einkaufen geht?

berries&passion_food-Haul8

berries&passion_food-Haul10

berries&passion_food-Haul5

berries&passion_food-Haul13

berries&passion_food-Haul4

berries&passion_food-Haul12

berries&passion_food-Haul7

– In Zusammenarbeit mit Merkur –

Share this story

Kommentare -
  1. Ich finde es interessant, einen ganzen Food Wochenplan von dir zu sehen. Das nenne ich mal eine gesunde Ernährung! Momentan mache ich einen Selbstversuch mit sieben Tagen vegan, da ernähre ich mich auch Hauptsächlich von Gemüse (Reispfanne, Smoothies, Bowl…). Aber an deinem Speiseplan kann ich mir echt nochmal ein Beispiel nehmen.

    Übrigens findet auf meinem Blog gerade ein super Gewinnspiel statt, dass vor allem für Österreicherinnen (insbesondere Wienerinnen) interessant ist. Vielleicht magst du mal vorbei schauen ;)

    GLG, Tina

  2. Habe das Video gestern schon gesehen! Ich finds auch sehr spannend was andere einkaufen. Ich hab festgestellt das du in etwas gleich viel für einen Wocheneinkauf bezahlst wie wir. Wir kaufen auch 1x Woche ein. Allerdings haben wir uns angewöhnt einmal im Hofer alles zu besorgen das dort von der Qualität passt und den Rest im Spar zu holen – bei Wurst oder Markenprodukten zB. Den Online Service find ich zwar super, irgendwie wäre ich aber einfach NIE Zuhause, da passt es für mich besser auf dem Weg beim Laden vorbei zu fahren.

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at/ Photography/Lifestyle/Travel

  3. Kennst du Foodgawker? Die ist wirklich meine Lieblingsseite für Food Inspiration! Das search-function ist viel besser als Pinterest.

  4. Habe mir gerade dein Video auf Youtube angesehen und wollte mir nun auch noch gleich deinen Beitrag dazu durchlesen! Ich finde es ja immer so interessant, was andere einkaufen ;) Ich achte besonders auf Regionalität und auf kaum (oder zu mindest wenig) Verpackung.

    Alles Liebe, Mimi
    https://mimilooves.blogspot.com

  5. Oha DANKE für den Tipp mit den Wunderlingen. Das wusste ich gar nicht. Weißt du, ob es sowas auch in anderen Geschäften gibt? Aber ich werde, wenn ich zu Merkur gehe, auf jeden Fall darauf achten! Ich schaue sonst auch immer dass ich regionale Produkte kaufe, so gut es eben geht :)

    Liebe grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

  6. Hört sich alles wirklich super an und das Video ist echt super! Ich ernähre mich auch überwiegend gesund, aber habe noch nie Lebensmittel im Online Shop bestellt, hört sich aber echt interessant an! Mir gelingt es aber noch nicht ganz, die Mahlzeiten zu planen, das will ich auch nicht, ich koche einfach das, was ich an dem Tag kochen will und worauf ich Lust habe und fürs Frühstück hab ich immer was zuhause, denn Frühstück ist meine allerliebste Mahlzeit des Tages! ;D
    Mit liebsten Grüßen
    Sandra von http://www.shineoffashion.com
    https://www.instagram.com/sandraslusna/

  7. Tolles Video!
    Ich achte auch sehr auf gesunde Ernährung, gleichzeitig versuche ich auch vor allem regionale und saisonale Produkte zu kaufen.
    Ich bestelle den Großteil meiner Lebensmittel auch online, allerdings bei einem Bio-Hof (Adamah).

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.