Heute wird es hier mal wieder ein bisschen sportlicher, auch wenn ich gerade mit einer starken Erkältung zu einer (hoffentlich nur) kurzen Pause gezwungen werde. Seit kurzem verwende ich für meine Homeworkouts die neue Nike+ Training Club App und bin total begeistert davon.

Viele werden sich vielleicht jetzt denken, wieso neu, die App gibt es doch schon länger? Ja, das stimmt – aber sie wurde komplett überarbeitet, erstrahlt in neuem Design und überzeugt mit vielen neuen Workouts und Zusatzfunktionen.

berries&passion_Nike1

Wer mir hier auf dem Blog schon länger folgt, weiß bestimmt dass ich schon seit Beginn an ein großer Fan der Nike+ Training Club App bin und immer wieder damit trainiert habe. Ich finde den Aufbau der App einfach klasse und man kann je nach Lust und Laune das passende Workout für den Tag wählen. Egal ob fortgeschritten oder Anfänger, jeder kann mit dieser App trainieren und fitter werden und das ist natürlich besonders toll, denn nicht jeder hat das gleiche Fitnesslevel.
Was ich außerdem richtig cool finde ist, dass man sich sogar Trainingspläne erstellen lassen kann. Diese werden auch an die jeweilige Person angepasst und man kann selbst wählen wie oft und intensiv man trainieren möchte. Außerdem kann man dem Trainingsplan sogar Läufe hinzufügen und die App wechselt dann bei dieser Einheit zur Nike+ Running App. Diese Funktion sagt mir besonders zu, weil ich so meine Trainingseinheiten bzw. Trainingserfolge alle in einer App gespeichert habe.

In den letzten Wochen habe ich so einige Workouts ausprobiert und ja, man kommt ganz schön ins Schwitzen und es macht richtig Spaß mit dieser App zu trainieren. Man kann übrigens auch auswählen, ob man mit oder ohne Equipment trainieren möchte, was natürlich ganz praktisch is, wenn man das Workout zu Hause macht und keine zusätzlichen Trainingsgeräte vorhanden sind. Meine persönlichen Lieblingsworkouts waren bis jetzt Ab & Butt 2.0, Basic Burner und Sweat and Shape 2.0. Es gibt auch einige Workouts bei denen es um Beweglichkeit geht – die werden als nächstes ausprobiert.

Bis jetzt war die App eigentlich nur für Frauen, doch seit dem Relaunch gibt es auch ganz viele Workouts für Männer und ich konnte sogar schon meinen Freund dazu überreden mitzumachen und sich einen Plan zu erstellen. Mal schauen, wie lange er dran bleibt, aber ich werde schon dafür sorgen, dass er das jetzt durchzieht. Ich hoffe meine Erkältung verschwindet ganz schnell wieder, damit ich bald wieder durchstarten und mich wieder meinem 6 Wochen Lean Fit Plan widmen kann.

Die App ist sowohl für Android als auch für IOS erhältlich und komplett kostenlos. Hier könnt ihr euch die coole Trainingsapp von Nike ganz einfach herunterladen und loslegen:

iTunes – https://itunes.apple.com/app/nike+-training-club-workouts/id301521403

Google Play – https://play.google.com/store/apps/details?id=com.nike.ntc

berries&passion_Nike5

berries&passion_Nike2

Shorts: Nike im SALE
Top: Nike im SALE
Sport Bh – Nike pro Fierce im SALE
Schuhe – Nike Free TR 6

berries&passion_Nike3

berries&passion_Nike8

berries&passion_Nike7

– In sportlicher Zusammenarbeit mit NIKE –

Share this story

Kommentare -
  1. Danke für deinen Beitrag zu der App!!! Ich habe Freeletics genutzt fand das Training aber sehr einseitig und mit der Zeit ziemlich langweilig und war deshalb auf der Suche nach was Neuem! Hab schon ewig überlegt ob ich mich wieder im Fitnessstudio anmelden soll, aber durch dich hab ich die Nike App entdeckt und bin begeistert! Eine wirklich gelungene, tolle App und ich kann es gar nicht glauben, dass sie kostenlos ist! Danke nochmals für deinen Tipp :-)

  2. Ich bin immer ganz fasziniert, wie sportlich und motiviert du einfach bist! Ich gehe zwar regelmäßig joggen und bemühe mich fit zu bleiben, aber solche Home-Workouts finde ich ganz schlimm, da fehlt mir einfach der Ehrgeiz.

    Liebe Grüße
    Kathi
    The constant efforts

  3. Hey, das klingt ja sejr interessant ! Habe zwar eigentlich gerade mit dem joggen angefangen, aber ich finde es trotzdem gut, wenn man noch Homeworkouts einbindet.
    Lg Hermine

  4. Ich bin tatsächlich erst durch die (über Snapchat) auf diese App gestoßen und bin wirklich ebenfalls richtig begeistert davon. Funktion und Aufbau einfach top und die Trainings machen wirklich Spaß. Praktisch ist es eben auch, wenn man immer und überall Workouts zu Hand hat, somit hat man keine Ausreden mehr. ;) Liebe Grüße Jen

  5. Hi Nina,
    Also bei der App muss ich dir wirklich zustimmen! Ich benutze sie auch schon seit langem und habe auch schon einen Trainingsplan durchgezogen. Macht wirklich mega Spaß und ist auch extrem motivierend wie ich finde!
    Viel Spaß auf jeden Fall noch mit deinen Trainingseinheiten (:

    Lieben Gruß,
    Amy

    missamyable.com

  6. Mich hat an der App immer ein bisschen genervt dass man nicht nach spezifischen Workouts suchen konnte. Aber vielleicht lohnt es sich mal wieder reinzuschauen:)

  7. Ich habe die App auch schon länger auf meinem Handy, war aber von der alten Version nur so semi begeistert! Ich glaube der neuen gebe ich aber mal eine Chance, danke für den tollen Beitrag :)
    Liebe Grüße
    Jenny

  8. Ich liebe die App einfach! Ich trainiere schon seit Jahren nach ihr und finde sie echt toll! Ist zwar sehr anstrengend, keine Frage, aber trotzdem toll! :D Das neue Design und System finde ich auch hundertmal besser als davor, davor war es zwar auch super, aber jetzt ist es noch besser! Übrigens finde ich dein Outfit toll, ich liebe diese engen Shorts, ich glaube, ich habe circa 6 davon! :D
    Mit liebsten Grüßen
    Sandra von http://www.shineoffashion.com/
    https://www.instagram.com/sandraslusna/

  9. das klingt ziemlich cool liebe Nina!
    ich benutze mein Nike+ Sportsaband und die dazugehörige App schon seit einigen Jahren für mein regelmäßiges Lauftraining – die Training Club App habe ich allerdings bisher nich nie verwendet. erst vor kurzem habe ich aber auch angefangen mit Kraftsport zum Ausdauertraining und da ich das am liebsten zu hause mache, wäre die App wohl ideal für mich :)

    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.