Nachdem ich euch letzte Woche die schönsten Instagram-Eindrücke gezeigt habe, gibt es heute endlich das versprochene Video und jede Menge Bilder von unserer Zeit auf Mykonos. Mit Fly Niki ging es für eine Woche auf die griechische Insel und wir haben jede Sekunde genossen. Auch wenn die Insel ziemlich teuer ist und irgendwie Ibiza ähnelt (obwohl ich noch nie dort war) hatten wir eine wunderschöne Woche. Unser Programm bestand jeden Tag aus sonnen, essen, ein bisschen mit dem Moped herumfahren und ins Meer springen. Deshalb habe ich dieses Mal auch nicht wirklich viele Tipps für euch. Gewohnt haben wir im Pietra e Mare, einem kleinen Boutique Hotel am Kalo Livadi, einem eher ruhigeren Strand, abseits vom Trubel. Das Hotel kann ich euch nur ans Herzen legen, doch ich möchte nicht zu viel verraten denn dazu gibt es noch einen extra Beitrag.
Von der Altstadt war ich etwas enttäuscht, denn es war mir irgendwie zu fancy. Wo man normalerweise kleine Standln mit netten Souvenirs findet, war in Mykonos eine Boutique nach der anderen und den Louis Vuitton Store nicht zu vergessen. Schön zum Anschauen war die Stadt aber schon, nur wenn man dort shoppen möchte braucht man einen dicken Geldbeutel.

berries&passion_mykonos5

Ich habe zwar keine Sightseeing Tipps für euch aber dafür kann ich euch an paar leckere Restaurants bzw. Tavernen empfehlen.

Monarch: Das Monarch ist ein eher gehobeneres Restaurant am Strand von Kalo Livadi. Man bekommt dort sowohl griechische Spezialitäten, aber auch guten Fisch und Sushi. Jeder der es gerne Fancy mag ist im Monarch genau richtig. Es erinnert ein bisschen an das Dots in Wien. Der Oktopussalat war wirklich köstlich und auch das überteuerte Moussaka hat gemundet. Es ist zwar nicht gerade ein billiges Restaurant aber Essen, Service und auch die Cocktails waren spitze.

O ti Apomeine: Diese kleine Taverne in Ano Mera wurde uns vom Hotel empfohlen und schon bei unserer Ankunft wusste ich, da gefällt es mir. Es ist eine sehr kleine und gut besuchte Taverne. Es kann also schon mal vorkommen, dass man ein wenig auf einen Tisch warten muss. Die Vorspeisen bringt der Chef auf einem riesigen Tablett und man kann sich einfach aussuchen was man möchte. So sieht man gleich was man bekommt, echt klasse. Eine Speise war besser als die andere und wenn es nach mir gegangen wäre, hätte ich mich auch nur von Vorspeisen ernähren können. Besonders gut fand ich den Hauswein, der schön süffig war. Wer es typisch griechisch und ganz einfach mag, der sollte unbedingt hier essen gehen. Da es aber eine sehr gut besuchte Taverne ist, geht es ein bisschen hektisch zu und lange verweilen ist dort nicht, denn der Chef möchte seine Tische gleich wieder den nächsten Gästen geben.

Taverna Apostolis: Auch diese kleine Taverne in Ano Mera wurde uns von den netten Angestellten im Hotel empfohlen. Unseren letzten Abend haben wir dort verbracht und gut gespeist. Mit Blick auf den Platz kann man dort den griechischen Kindern beim Spielen zusehen und leckeres Essen genießen. Das Personal ist super freundlich und der Chef kommt sich persönlich vorstellen. Die Tavernen in Ano Mera sind bekannt für ihre guten Fleischgerichte und man soll eher keinen Fisch essen, da dieser sehr teuer ist. Also hier eher die klassischen griechischen Spezialitäten bestellen.

Hippie Fish:  Dieses Restaurant wurde mir von einer Freundin empfohlen und so haben wir uns sofort einen Tisch reservieren lassen. Hier gibt es nicht nur leckeres Essen und gute (starke) Cocktails, sondern es gibt auch einen schönen Sonnenuntergang inklusive. Preislich ist es wieder etwas teurer, aber für die Größe und Qualität der Speisen vollkommen ok. Nur mir dem Service war ich nicht ganz so zufrieden, aber ich kann euch gar nicht genau sagen was mich gestört hat. Es war einfach nicht so herzlich wie ich es mir erwartet habe. Im großen und ganzen ist es aber ein gutes Restaurant, wo man einen netten Abend verbringen kann. Reservieren von Vorteil und am besten einen Tisch weiter vorne mit Blick aufs Meer.

Taverna Vangelis: Bei dieser Taverne bin ich mir nicht ganz sicher ob ich sie euch wirklich empfehlen kann, denn wir wurden dort ziemlich über den Tisch gezogen. Oder haben einfach die falschen Speisen bestellt, denn wären wir bei den Vorspeisen geblieben wäre der Abend anders ausgegangen und ich würde von dieser kleinen Taverne schwärmen. Wir haben jedoch den Fehler gemacht und Fisch bestellt, was man in Ano Mera nicht machen soll, doch das haben wir erst danach erfahren. Ja und dieser Fisch, ich glaub es war eine Dorade hat 45 Euro gekostet. Also die Rechnung kam waren wir ziemlich baff und dachten zuerst der Kellner hat sich verrechnet. Auch hier war das Essen, also die griechischen Spezialitäten und auch der Hauswein ausgezeichnet, aber der Fisch hätte nicht sein müssen. Abgesehen vom Preis war er leider auch etwas trocken. Solltet ihr dieser Taverne also einen Besuch abstatten, dann Finger weg vom Fisch und auch vom Lamm, denn das war leider sehr fettig.

Taverna Fokos: Das einfache ist doch immer am besten und das trifft auch auf diese Taverne zu, die mein absolutes Highlight war. Die Taverne liegt sehr abgelegen an einem Naturstrand und wird ganz ohne Strom betrieben. Hier kann man richtig guten Fisch vom Grill essen und auch die Vorspeisen Variationen waren ein Traum. Die Muscheln und auch der Fisch waren köstlich, aber mein persönliches Highlight war der Brokkoli-Salat der nicht von dieser Welt war. Aber auch der Linsensalat und das Tarama waren sehr lecker. Abgerundet hat dieses Essen ein Cherry Crumble mit selbstgemachten Vanilleeis. Nicht nur das Essen war ausgezeichnet auch das Personal war unheimlich freundlich und zuvorkommend. Hätten wir mehr Zeit auf Mykonos gehabt, wäre ich dort ganz bestimmt nochmals hingefahren.

Kikis Taverne am Agios Sostis Strand soll auch traumhaft sein und wurde uns von vielen Seiten empfohlen. Die lange Schlange davor hat uns aber ein wenig abgeschreckt und deshalb haben wir uns dagegen entschieden. Es gibt aber für alle die warten gratis Getränke.

berries&passion_mykonos27berries&passion_mykonosberries&passion_mykonos25berries&passion_mykonosberries&passion_mykonos26

Hotel Pietra e Mare

  berries&passion_mykonos8berries&passion_mykonos1

Oktupussalat Monarch Restaurant

berries&passion_mykonos2Taverne O ti Apomeineberries&passion_mykonos7Top: Sheinside, Shorts: Levis // Tasche, Sonnenbrille: Mango // Espadrilles: H&M

berries&passion_mykonos13 berries&passion_mykonos12 berries&passion_mykonos6berries&passion_mykonos24

berries&passion_mykonos23

Fokos Taverna

berries&passion_mykonos16berries&passion_mykonos15 Top, Shorts: H&M // Sonnebrille: Mango

berries&passion_mykonos26berries&passion_mykonos28berries&passion_mykonos31berries&passion_mykonos32berries&passion_mykonos37

berries&passion_mykonos38

Kleid: Sheinside // Sonnebrille: Mango

berries&passion_mykonos30berries&passion_mykonos39Hippie Fish Restaurant & Cocktailbar       berries&passion_mykonos29berries&passion_mykonos22

Mykonos Stadt

 berries&passion_mykonos21

Little Venice

            berries&passion_mykonos19

berries&passion_mykonos20

berries&passion_mykonos17berries&passion_mykonos14berries&passion_mykonos18berries&passion_mykonos3berries&passion_mykonos10berries&passion_mykonos34berries&passion_mykonos40berries&passion_mykonos35berries&passion_mykonos11

Jumpsuit: Sheinside // Schuhe: Birkenstock // Hut: H&M

berries&passion_mykonos36

Ja und zum Schluss gibt es natürlich noch mein Follow Me Around:

Zum Schluss möchte ich sagen, dass wir einen unbeschwerten Urlaub hatten. Es gab genug Essen, Benzin und auch die Geldautomaten wurden aufgefüllt.

Share this story

Kommentare -
  1. Ein tolles Video! Da will man direkt auch in den Urlaub!
    Kannst du mir sagen wie die beiden Sonnenbrillenmodelle heißen die du im Video trägst? Das wäre toll!

  2. Echt cooles Video!! Mykonos sieht echt traumhaft schön aus :)
    Haha und soo viele süße Katzis :) Mich wundert es ja irgendwie das du noch keine eigene Katze hast ;)
    LG, Anna

  3. Super schönes Video! Tolle Eindrücke, herrliche Stimmung, wirklich sehr ansprechend und es macht richtig Lust auf Griechenlandurlaub :-)

  4. Die Bilder sind sehr schön und dein Video noch mehr! Ich musste direkt mal suchen, ob es in meiner Nähe ein griechisches Restaurant gibt. Gibt es und ich glaube, da gehe ich morgen essen :-)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.