Während ich krank im Bett liege und mich ausruhe, habe ich endlich Zeit gefunden meine Urlaubsfotos aus Barcelona zu ordnen. Anfang September habe ich mit meinem Freund 5 Tage in dieser tollen Stadt verbracht. Schon ziemlich lange steht die katalanische Hauptstadt auf meiner “Must-see” Liste, doch irgendwie hatten andere Destinationen mehr Priorität. Da wir dieses Jahr keinen richtigen Sommerurlaub hatten, beschlossen wir endlich nach Barcelona zu fliegen.  Die Stadt ist wirklich wunderschön und hat mir echt gut gefallen. Wir hatten genügend Zeit um ein bisschen zu entspannen, was dringend notwendig war, als auch die Stadt zu erkunden. Da es viel zu viele Fotos sind, habe ich beschlossen in mehrere Beiträge aufzuteilen. Heute zeige  ich wie wir gewohnt haben und was wir an den ersten zwei Tagen unternommen haben.

IMG_8626_KL

Wir haben etwas außerhalb im Hotel Princess Barcelona gewohnt. Die nächste U-bahnstation war nur ein paar Meter vom Hotel entfernt und so waren wir ziemlich schnell im Zentrum. Unser Zimmer war im 25 Stock der Ausblick war einfach traumhaft. Wir waren echt sehr zufrieden mit dem Hotel, die Lage war für uns genau richtig denn wir haben nur 5 Minuten zum Strand gebraucht , das Frühstücksbuffet war einfach super, wir hatten einen Pool und gleich neben dem Hotel war ein großes Einkaufszentrum – Was will man mehr.

IMG_8557_KL

IMG_8561_KL

IMG_8565_KL

IMG_0307

lecker Frühstück

IMG_0282

der Pool

IMG_0276_KL

IMG_8583_KL

Tag 1: Unser Flieger ging an einem Donnerstag sehr zeitig in der früh, denn wir wollten wirklich alle Tage voll auskosten. Nachdem wir endlich in Barcelona gelandet waren, haben wir den Renfe Richtung Zentrum genommen und sind dann mit der Metro zum Hotel gefahren. Da wir den ersten Tag etwas ruhiger angehen wollten, haben wir uns erst die Gegend ein bisschen angesehen, am Strand einen kleinen Snack gegessen und die letzten warmen Sonnenstrahlen genossen. Ich war sogar noch im Meer schwimmen. Da wir ziemlich erledigt waren von dem Flug haben wir am Abend im Einkaufszentrum nebenan gegessen, doch wir haben ein gutes spanisches Lokal entdeckt und gleich mal eine Paella verdruckt, aber dem Essen werde ich noch einen eigenen Beitrag widmen.

Tag 2: Am zweiten Tag haben wir gemütlich gefrühstückt und uns danach auf den Weg in den Park Güell gemacht. Der von Gaudi erschaffene Park ist wirklich sehenswert, leider waren mir dort ein bisschen zu viele Leute, es ist also ein typischer Touristenplätzchen. Nachdem wir durch den wirklich schönen Park spaziert sind, ging es weiter in den nächsten Park, der mir persönlich noch besser gefallen hat, der Parc del Laberint. Ein wirklich romantisches Plätzchen und anscheinend noch nicht so bekannt, denn es waren kaum Leute dort. Es war echt witzig durch das Labyrinth zu irren uns es hat auch ein Weilchen gedauert bis wir den richtigen Ausgang gefunden haben. Den Rest des Nachmittags haben wir am Hotelpool entspannt, bevor wir am Abend am Hafen essen und auf der Promenade spazieren waren.

IMG_8588_KL

IMG_8599_kl

IMG_8602_KL

Salat mit Serrano Schinken und Büffelmozzarella

IMG_8662_KL

Park Güell

IMG_8635_KL

IMG_8651_KL

IMG_8674_KL

IMG_8642_KL

IMG_8622_KL

IMG_8681_KL

Parc del Laberint

IMG_8724_KL

IMG_8748_KL

IMG_8751_KL

IMG_8730_KL

IMG_8718_KL

IMG_8772_KL

IMG_8771_KL

 

Share this story

Kommentare -
Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.