Heute habe ich mal wieder ein unglaublich leckeres Rezept für euch und wenn ich die Fotos so sehe, läuft mir sofort das Wasser im Mund zusammen und ich würde am liebsten sofort zum Supermarkt laufen und alle Zutaten dafür einkaufen. Letzten Freitag habe ich mir ja relativ spontan frei genommen und war mit einer Freundin und Tobi an einem See schwimmen. Da mir diese leckeren gefüllten Pita schon lange im Kopf herumgeschwirrt sind, habe ich mich bereit erklärt, mich um das Mittagessen zu kümmern. Ab und zu wenn ich es mal eilig habe, kaufe ich mir eines dieser gefüllten Pitas im Freiraum Deli, denn sie schmecken gut und stillen den schnellen Hunger. Vor kurzem war ich dann mal wieder dort und da habe ich sie entdeckt, die gefüllten Pitas mit Eierschwammerl (Pfifferlinge). Ich liebe Eierschwammerl einfach und so musste ich es einfach probieren und ich sag es euch diese Teile waren einfach so grandios. Der Preis für diese kleinen Brötchen ist aber nicht ohne, also habe ich beschlossen sie einfach zuhause auf meine Art nachzumachen. Außerdem muss man die Eierschwammerl-Zeit ausnutzen, denn so schnell kann man gar nicht schauen ist sie auch schon wieder vorbei.
Ohne mich jetzt selber zu viel zu loben, aber das Ergebnis war grandios und ich musste gleich 3 Stück verdrücken, weil ich nicht genug davon bekommen konnte. Besonders lecker schmecken die gefüllten Pita, wenn man die Schwammerlfüllung schon am Vortag zubereitet, denn so kann das ganze noch ein bisschen ziehen. Natürlich kann man die Pitas (und den Hummus) auch selber machen und dazu folgt auch ganz bald ein Rezept, aber wenn es schnell gehen muss, dann tun es auch die fertigen Brötchen aus dem Supermarkt. Diese leckeren gefüllten Pitas sind einfach fas perfekte Mittagessen für unterwegs und mit Ausblick auf den See schmecken sie gleich noch viel besser.

berries&passion_pita-mit-Eierschwammerl5

 

Zutaten: (6 Stück)

– 6 Pitabrötchen
– ca. 500g Eierschwammerl (oder 350g Eierschwammerl & 150g Kräuterseitlinge)
– 1 Zwiebel
– 2-3 EL Paprikapulver
– 2 Knoblauchzehen
– Tomaten
– 100 g Rucola
– Salz
– 250g Hummus
– 6 gegrillte eingelegte Zwiebel

berries&passion_pita-mit-Eierschwammerl2

Zubereitung:

– Die Schwammerl (=Pilzen) putzen und klein schneiden
– Den Zwiebel hacken und gemeinsam mit den Schwammerl in einer Pfanne anbraten.
– Mit Paprika, den gepressten Knoblauchzehen und Salz würzen und für ca. 5-10 Minuten gut anbraten. Danach auskühlen lassen. Ich habe die Fülle schon am Vortrag vorbereitet.
– Die Pitabrote wie auf der Verpackung angegeben aufpacken und aufschneiden und auch kurz auskühlen lassen.
– Die Tomaten und die eingelegten Zwiebel schneiden.
– Die Pitas innen mit Hummus bestreichen und mit Rucola, den Schwammerln, den Tomaten und den eingelegten Zwiebel befüllen.

 

berries&passion_pita-mit-Eierschwammerl3

berries&passion_pita-mit-Eierschwammerl4

Share this story

Kommentare -
  1. Was für ein grandioses Rezept und endlich mal nicht die 150ste Acai Bowl oder ein Porridge Rezept! Wird auf jeden Fall abgespeichert und demnächst ausprobiert! Liebe Grüße, Anja

  2. Schaut super aus! Ich könnt mir Avocado (als Guacamole oder in Stücken) auch super darin vorstellen, ich finde geröstete Schwammerl + Avocado ist immer eine Superkombination. Mach ich soo oft bei veganen Gerichten :D

  3. Das sieht wirklich super lecker aus!
    Habe sogar die Zutaten fast komplett zuhause
    ich denke ich werde mal versuchen nachzukochen heute abend :)
    Liebst Mel

  4. sehr fein… das werde ich mir am Wochenende gleich mal nachkochen. Ich liebe die Eierschwammerlzeit und hab letztes Wochenende schon ein Risotto gemacht.
    lg Mia

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.