Ich liebe mexikanisches Essen und wenn es nach mir geht könnten überall Bohnen, Mais und eine scharfe Sauce dabei sein. Ich versuche zwar momentan auf Getreide (mehr dazu bald) zu verzichten, aber ab und zu muss einfach eine Portion Reis sein, denn ganz ohne geht es einfach nicht. Wenn ich viel Sport mache, brauche ich zwischendurch einfach eine große Portion Kohlenhydrate und es gibt nichts besseres als eine leckere Burrito Bowl nach einem anstrengendem Training.

berries&passion_burritobowl

Zutaten: (2 Personen)

-100g Naturreis & 50g Wildreis
– 1 Avocado
– 1 Handvoll Kirschtomaten + 1 Handvoll Kirschtomaten(für die Sauce)
– 1 Dose rote Bohnen
– 1 roter Zwiebel
– 1 Limette (oder Zitrone)
– 1 Dose geschälte Tomaten
– Chilisalz
– etwas Salat
– frische Petersilie
– 1 EL Sambala Oelek
– Olivenöl

berries&passion_burritobowl1

Zubereitung:

–  Den Reis mit gesalzenem Wasser kochen
– 1 Handvoll Tomaten gemeinsam mit dem Chilisalz, den geschälten Tomaten aus der Dose, etwas Petersilie und dem Sambala Oelek in den Mixer geben und zu einer Sauce verarbeiten
– Tomaten, Avocado, Salat und Zwiebel schneiden und gemeinsam mit den Bohnen und dem Mais in eine Schüssel geben.
– Mit dem Saft 1 Limette, Olivenöl und Chilisalz würzen
– Den Reis in eine Schüssel geben und die mexikanische Mischung und die Sauce hinzugeben und mit frischer Petersilie garnieren.
– Ich persönlich finde es besser wenn der Reis noch warm ist, ihr könnt ihn aber natürlich auch auskühlen lassen.

berries&passion_burritobowl (4 von 15)

berries&passion_burritobowl5

Share this story

Kommentare -
Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.