Da ich gerade in einer meiner Lieblingsstädte unterwegs bin, dachte ich mir es passt ganz gut, wenn ich den heutigen Monday Inspiration – Beitrag dem Thema Städtereisen widme. Wie muss das richtige Outfit für einen Städtetrip sein, bzw. was ziehe ich am besten an einem Sightseeing-Tag an?
Für mich ist das allerwichtigste, das es bequem ist. Es ist nichts nerviger, als wenn ich dauernd an der Kleidung herumzupfen muss weil sie dauernd rutscht oder ich Pausen machen muss weil die Schuhe drücken. Bei Städtetrips ist weniger einfach mehr.
Ich bevorzuge T-shirts und einfache bequeme Hosen oder im Sommer eben Shorts, für meine jetzige Reise habe ich fast nur solche Outfits eingepackt.
Das Schuhwerk ist besonders wichtig, weil wenn man den ganzen Tag z.B. in New York herumrennt tun einem schon die Füße weh. Neue Schuhe oder Schuhe wo man weiß man bekommt Blasen gehen da gar nicht. Am besten greift man zu Nike Frees oder gemütlichen Sneakers. Auch zu viel Schmuck ist da meiner Meinung Fehl am Platz.
– Die richtige Tasche ist meiner Meinung nach neben dem richtigen Schuhwerk das Wichtigste. Es ist doch total nervig wenn die Tasche dauernd von der Schulter rutscht oder man sie nur in der Hand tragen kann. Ja auch das man oft Schulter wechseln muss, weil die Schulter zum schmerzen beginnt finde ich ziemlich mühsam. Wieso dann nicht einfach mal zu einem Rucksack greifen. ist doch viel praktischer und ich meine ist dieser Rucksack von Tory Burch nicht wunderschön.
– Mein perfektes Cityoutfit ist schlicht und einfach und besteht aus ausgefransten Jeansshorts und schwarzem Spitzenshirt. Das Oberteil verleiht dem sehr einfachen Outfit das gewisse etwas. Am besten trägt man darunter ein kurzes Bandeautop, da es sonst doch etwas zu durchsichtig wäre.
– Ich bin ja kein großer Fan von viel Armschmuck aber Uhren liebe ich dafür umso mehr und wenn sie dann auch noch Gold sind und Michael Kors daraufsteht, ist es sowieso vorbei. Diese Uhr würde ich zu meinem lässigen Cityoutfit kombinieren.
– und dazu ein einfache dezentes goldenes Armband wie zum Beispiel dieses in Form einer Feder.
– ja das richtige Schuhwerk ist sehr wichtig und ich greife am liebsten zu meinen weißen Converse. Sie sind bequeme und sehen auch noch super dazu aus.
–  Um das Outfit perfekt zu machen, darf natürlich die passende Sonnebrille nicht fehlen. Diese runde Sonnebrille finde ich besonders toll.
– Ja und wenn man einen Städtetrip macht gehört zu jedem Outfit einfach eine Kamera. Man möchte ja alles festhalten. Ich finde diese Lomocam mit Fischauge klasse, da hat man mal etwas andere Fotos von seinem Trip.
Wie sieht euer perfektes Städtetrip Outfit aus?

Share this story

Kommentare -
  1. Wenn ich unterwegs bin, würde ich zwar auch lieber zum Rucksack greifen, bleib dann aber doch lieber bei meiner Tasche, weil ein Rucksack einfach die Einladung schlechthin für Diebe ist- gerade wenn er am Rücken hängt, kriegt mans oft gar nicht mit, wenn jemand was rausklaut..
    Ansonsten trage ich bei Städtetrips auch am liebsten etwas Ähnliches wie du- eine Jeansshorts und bequeme Schuhe sind bei mir einfach ein Muss :)

    Alles Liebe & gaaanz viel Spaß noch in NY, Katii

  2. Ich find die Idee mit dem Rucksack toll. Hab mir auch schon überlegt mir, für meinen Urlaub im Hebst einen zu kaufen. Grade wenn man eine große Kamera mit hat find ich einen Rucksack einfach praktischer.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.